Jetzt einen Termin für eine Online-Beratung vereinbaren
Sie befinden sich hier:

Casamiccola Terme - Wellnessurlaub im ältesten Kurort Italiens

Casamiccola Terme - Wellnessurlaub im ältesten Kurort Italiens

Im Norden der kleinen italienischen Insel Ischia, 9 km von der Inselhauptstadt Ischia entfernt liegt, inmitten blühender Gärten und Weinberge das Dorf Casamicciola Terme. Mit 8.000 Einwohnern erstreckt es sich vom Meeresspiegel bis zu einer Höhe von 788 Metern, fast zum Monte Epomeo. Casamicciola Terme hat die meisten heilenden Quellen auf der Insel, sei es im Meer als auch im Landesinneren und ist der einzige Ort auf Ischia, der den Beinamen „Terme“ tragen darf. Grund dafür: es ist der älteste Kurort Italiens! Bekannt für seine vielen Thermalquellen, natürliche Schönheit und atemberaubende Ausblicke auf das Tyrrhenische Meer und den Golf von Neapel, bietet Casamicciola Terme ideale Voraussetzungen für einen entspannten Wellnessurlaub mit hohem Gesundheitseffekt.
 
Wiege der Wellness: Schon vor über 5.000 Jahren war der Hügel von Castiglione in Casamicciola Terme besiedelt. Zahlreiche Heilquellen mit hohem Radongehalt und somit starker Heilkraft für beispielsweise Rheuma-Erkrankungen, waren schon den Römern bekannt und zur Gesundung beliebt. 1604 wurde die erste Thermalbadeanstalt errichtet und jahrhundertelang war Casamicciola Terme Reiseziel für europäische Touristen. Auch Giuseppe Garibaldi kam einst hierher, um sich zu regenerieren. Im 17. und 18. Jahrhundert war das charmante Dorf der renommierteste Kurort Italiens. Die drei berühmtesten Quellen sind „La Rita“ (72°C), „Gurgitello“ und „Lucibello“ (68°C).

Historische Zeitzeugen: Aufgrund seiner reichhaltigen Geschichte ist die Altstadt von Casamicciola Terme gesäumt von historischen Häusern, die Sie bei einem Streifzug durch die engen, verwinkelten Gassen entdecken. Gebäude mit kunstvollen Verzierungen, Kirchen, Palazzi und Villen aus den vergangenen Jahrhunderten - die Architektur ist beeindruckend, beliebte Mitbringsel sind handgefertigte Keramikprodukte, Schmuck und Kunsthandwerk aus den ansässigen Läden und wöchentlich stattfindenden Märkten. Montags und freitags findet bei der Pio Monte della Misericordia der Wochenmarkt statt.

Zweitgrößter Hafen Ischias: An der Küste von Casamicciola locken hübsche, kleine Sandstrände und der zweitgrößte Hafen der Insel mit angrenzendem Yachthafen. Hier können Sie mit der Fähre nach Neapel übersetzen oder die authentische Hafen-Atmosphäre genießen. Schicke Privatyachten und Segelboote prägen im Sommer den Anblick des Yachthafens, auf dem hübschen, neugestalteten „Piazza Marina“, gegenüber dem Hafen pulsiert tagsüber und abends das bunte Leben. Beliebter Treffpunkt ist die Fußgängerzone voller eleganter Geschäfte, Bars, Restaurants und Kunsthandwerksbetriebe.

Oase der Erholung, Thermengärten und prima Klima: Ein Wellnessurlaub in Casamicciola Terme ist ganzjährig ein Genuss für alle Sinne. Fernab von Stress und Hektik finden Sie zurück zur inneren Balance. Entspannen Sie im Winter in den heißen Quellen des Thermalparks von Castiglione mit 10 Becken und 30 bis 40 Grad warmem Thermalwasser. Das einzigartige Klima begünstigt eine immergrüne und typisch mediterrane Vegetation, mit teils seltenen Pflanzenarten, vor allem in unmittelbarer Nähe der Fumarolen.

Wandern und Kultur auf Ischia: Von Casamicciola Terme und vom Ortsteil Castiglione aus gibt es top Wanderwege, die an Fumarolen entlangführen. Diese beginnen am „Piazza Marina“ beim Hafen und führten langsam bergauf ins Hinterland. Wer höher hinaus möchte unternimmt Wanderungen durch die dichten Wälder des „Monte Rotaro“, „Fondo d’Oglio“ oder den höchsten Berg Ischias, den 877 Metern hohen „Monte Epomeo“. Kulturinteressierte finden in den Ibsen-Museen, der „Villa Arbusto“, einem griechischen archäologischen Museum und im WWF-geschützte Meerespark „Königreich Neptun“ Inspiration.

Casamicciola: Sehenswertes & Ausflugstipps

Negombo-Gärten (ca. 3 km): In der Bucht von San Montano finden Sie die zauberhaften Negombo-Parks mit exotischen Pflanzen (die ihre Farben den Jahreszeiten anpassen), Wasserfällen und Hydrothermalbassins, die sich in die herrliche Landschaft der Insel einfügen.

Aphrodite-Apollon-Gärten in Sant'Angelo (ca. 12 km): Die Aphrodite-Apollon-Gärten bieten den Besuchern inmitten ihrer subtropischen Gartenlandschaft oberhalb des Marontistrandes eine traumhafte Aussicht auf den Ort Sant' Angelo. Zu den Thermalgärten gehören ein FKK-Bereich und ein Privatstrand.

Giardini Ravino & Giardini La Mortella (6,5 km): Der Giardini Ravino verfügt über eine der schönsten Sammlungen von Sukkulenten und zauberhaften Kakteen. Im Giardini La Mortella erwartet Sie eine tropische Blütenpracht, die es so nirgends sonst auf der Insel zu finden gibt. Herrliche Sonnenuntergänge inklusive.

Monte Epomeo (ca. 13 km): Der höchste Berg auf Ischia ist der Monte Epomeo, der mit seinen 788 Metern über die Insel ragt. An den Ausläufern des Berges wird der köstliche Ischia-Wein angebaut, den Sie im Gipfelrestaurant und Café „La Grotta“ unbedingt kosten sollten. Die Aussicht ist wunderbar!

Citara-Strand in Forio (ca. 7 km): In der Citara-Bucht, die nach Venere Citera, der Göttin der Schönheit benannt wurde, befindet sich der weiße Sandstrand und dahinter die wundervollen Poseidon-Thermalgärten.

Castello Aragonese (ca. 6 km): Die Festung Aragonese auf der bizarren, 113 m hohen Felseninsel ist eines DER Highlights der Insel. Sollten Sie die steilen Treppenstufen nicht hinaufsteigen möchten oder können, bringt Sie ein Lift vom Fuß des Felsens auf die Festung.

©Bilder mit freundlicher Genehmigung von Baywatch Travel

Wellnesshotels in Casamicciola Terme

Newsletter Anmeldung

Freuen Sie sich auf unsere kostenlosen Wellness-News

Jede Woche eine neue Wellnesswelt!

*Pflichtfeld. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit über den im Newsletter genannten Abmeldelink oder per E-Mail an info@spa-dich-fit.de widerrufen. Detailierte Informationen zum Datenschutz und zu unserem personalisierten Newsletter erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

spa-dich-fit.de

Hoteltest #3 im Boutique Hotel Schloss Döttingen. Jetzt bewerben & gewinnen!

Werde unser dritter Hoteltester während der Happy Wellness Weeks! Dieses Mal hast du die Chance, das zauberhafte Hotel...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Hoteltest im Waldhotel Tannenhäuschen****S in Wesel

Jürgen P. aus Mühlheim gewann bei einem unserer Hoteltester-Gewinnspiels einen dreitägigen Aufenthalt im Waldhotel...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Hoteltestbericht aus dem WELCOME HOTEL Bad Arolsen****

Karoline P. hat für uns das WELCOME HOTEL Bad Arolsen**** besucht. In diesem Hoteltestbericht hat sie alle Highlights,...

Weiterlesen