logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Wellnesshotels in Bad Gögging

Wellnesshotels in Bad Gögging

  • hotel image

    THE MONARCH Hotel Bad Gögging SUP / Bayern

    The Monarch Hotel

    Bad Gögging

    Wunderschön gelegen im Zentrum einer weltweit einzigartigen Kulturlandschaft von Altmühl- und Donautal mit traditionellen Hopfengärten und Spargelfeldern erwartet Sie "The Monarch Hotel" zu einem erholsamen Wellnessurlaub in Bad Gögging. Entspannen Sie in belebendem Bad Gögginger Mineral-Thermalwasser mit Thermal-Innen-& Aussenpool, Sauna & Dampfbad. Im eleganten od. urigen Ambiente der Restaurants & Cafés mit eigener Konditorei und Sommer-Biergarten lassen Sie sich mit köstlichen Schmankerln wie ein König verwöhnen.

    Let's SPA!

Bad Gögging / Niederbayern – Bayerisches Golf- & Thermenland / Neustadt an der Donau

Gesundes Wellness-Wochenende in Bad Gögging

Gleich dreimal hat die Natur Bad Gögging mit ihren Schätzen beschenkt: Schwefelquellen, Naturmoor und Thermalwasser machen den Kurort in Niederbayern zum beliebten Wellnesszentrum zwischen Donau, Altmühltal und Hallertau. Wo schon die Römer am Limes ihre müden Knochen pflegten und Kaiser Trajan im 2. Jhdt. eine der größten Thermalanlagen nördlich der Alpen errichten ließ, liegen Sie auch heute für ein Wellness-Wochenende richtig. Ob in den Thermalwasser-Welten der Limes-Therme Bad Gögging oder in Wellnesshotels mit eigenen Thermalwasser-Pools – ein Wellnessurlaub in Bad Gögging ist immer ein Gewinn, wobei auch der 4.te regionale Naturschatz, der Hopfen, seine Vorzüge hat.

Weiß-Blau machen: Was Sie in Bad Gögging über Entschleunigung lernen können. Den Bayern bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Den Niederbayern zweimal nicht. Vom Bad Gögginger ganz zu schweigen. In der Ruhe liegt die Kraft. Als Ortsteil von Neustadt an der Donau erreichen Sie den Kurort auf halber Strecke zwischen Ingolstadt und Regensburg. Schon auf dem Weg nach Bad Gögging bemerken Sie, dass der niederbayrische Kurort in einer ganz besonderen Landschaft liegt: in der Hallertau - oder wie sie auf Hochdeutsch heißt: der Holledau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt. Bayerische Gemütlichkeit & Lebensart lernen Sie am besten in einem der urigen Biergärten kennen. Als Genießerland ist Bayern ohnehin bekannt.

Wellness im Hopfenland: Limes-Therme Bad Gögging. Badefreuden genießen, entspannen und gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun. Die Wasserwelt der Limes-Therme Bad Gögging umfasst über 15 Innen- und Außenbecken mit unterschiedlich temperiertem Mineral-Thermalwasser. In der einzigartigen Römer-Sauna der Limes-Therme wird noch heute römische Badekultur lebendig. Im originalgetreu nachgebauten Limes-Turm mit römischem Badehaus und Themensaunen erwartet Sie 1.500 qm Sauna-Vergnügen. Die klassischen Heilmittel der Region, zu denen Moor, Schwefel und Thermalwasser zählen, werden im Wellnessbereich der Limes-Therme durch Kreide und Hopfen ergänzt. Das Naturhopfen-Aromabad mit frischen, duftenden Hopfenblüten wirkt wahre Wunder.

Römisches Alltagsleben in Bad Gögging: In Bad Gögging können Sie sich auf die Spuren der Römer in der Römer-Sauna in der Limes-Therme, im Römischen Museum oder im Römerkastell Abusina in Eining begeben. Unter dem Schiff der Kirche St. Andreas im Ortskern liegt das zentrale Becken einer der größten römischen Badeanlagen nördlich der Alpen. Im heutigen „Römischen Museum für Kur- und Badewesen“ sind Teile des ältesten römischen Heilbades Bayerns zu besichtigen: Haupt-Baderaum, vier Einzelwannen, Bade-Utensilien und (!) Unterbodenheizung.

Altmühl- & Donautal: Eldorado für Radfahrer, Wanderer & Genuss-Schifffahrer. Wunderschön gelegen im Zentrum der weltweit einzigartigen Kulturlandschaft von Altmühl- und Donautal mit traditionellen Hopfengärten und Spargelfeldern gibt es viel zu erleben. Der Altmühltal-Panoramaweg und der Altmühltal-Radweg zählen zu den beliebtesten Rad- & Wanderwegen Deutschlands und wurden mehrfach ausgezeichnet. Den berühmten Donaudurchbruch bei Weltenburg sollten Sie unbedingt besuchen. Schifffahrten, Bootstouren und Wassersport können Sie auf Donau, Altmühl oder Abens nachgehen. Das niederbayerische Umland zeichnet sich durch die höchste Golfplatzdichte Deutschlands aus. Als ideale Ergänzung bieten sich Tages-Ausflüge in die alten Dom- und Herzogsstädte wie Regensburg, Landshut, Straubing, Passau und Dingolfing an.

Sehenswertes & Ausflugstipps für Ihr Wellness-Wochenende in Bad Gögging / Bayern Römisches Museum für Kur- und Badewesen Bad Gögging: Das Museum in der romanischen Kirche St. Andreas beherbergt Überreste des ältesten römischen Heilbades Bayerns.

Castell Abusina in Eining: Spectare et miramare! Römerfest „Salve Abusina“. Alljährlich erleben sie im Kastell Abusina in Eining, Teil des UNESCO-Welterbe Limes, römischen Alltag wie vor 2000 Jahren. Geschichte zum Anfassen heißt das Motto beim größten Römerfest Bayerns (2. Augustwochenende 2017).

Abens-Radweg: Eine Tour auf dem Abens-Radweg im Hopfenland Hallertau ist die schönste und kürzeste Verbindung zwischen dem Donau- und Isartal von Bad Gögging bis nach Marzling.

Brauerei Kuchlbauer in Abensberg: Die berühmt berüchtigte Bierwelt des Brauerei-Urgesteins "Kuchlbauer" mit Bier-Verkostung und Bier-Garten im benachbarten Abensberg wächst weiter. Neben dem markanten Hundertwasser Turm eröffnet am 1. Juni der „schiefe Turm“ des „KunstHausAbensberg“. Getreu dem Spruch von Friedensreich Hundertwasser "Schönheit ist ein Allheilmittel" wird in einer umfangreichen Ausstellung sein Lebenswerk geehrt.

Kelheim, Stadt im Fluss: Dreh- & Angelpunkt für Schiffsfahrten im Altmühltal. Schiffe pendeln von Mai bis in den Spätherbst auf dem Main–Donau–Kanal zwischen der Wittelsbacher Stadt Kelheim bis zur traumhaft gelegenen 3-Burgen Stadt Riedenburg, der „Perle des Altmühltals“. Ein besonderes Erlebnis ist die Durchfahrt der Schleuse Kelheim. Vom Schiff aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den Markt Essing mit der Burgruine Randeck und einer der längsten Holzbrücken Europas, dem Datzelwurm. Hoch über dem Main–Donau–Kanal liegt Burg Prunn.

Kloster Weltenburg und Donaudurchbruch: Ebenfalls bequem per Schiff von Kelheim aus ist der majestätische Donaudurchbruch zu erreichen. Bis zu 80 Meter hohe Fels-Formationen türmen sich steil auf. Das Kloster Weltenburg mit der von den Gebrüdern Asam gestalteten Klosterkirche gehört zu den Juwelen des an prächtigen Barockkirchen reichen Landes. Auf rund 1000 Jahre Geschichte blickt die Klosterbrauerei zurück. Im schattigen Biergarten der ältesten Klosterbrauerei der Welt wird das süffige „Weltenburger Barock Dunkel“ ausgeschenkt.

UNESCO Weltkulturerbe –Altstadt Regensburg: Wo Geschichte Spass macht. Die bestens erhaltene mittelalterliche Großstadt erreichen Sie in ca. 20 Fahrminuten. Die Altstadt und Stadtamhof sind UNESCO-Weltkulturerbe. Der Dom St. Peter ist zugleich die Kathedrale des Bistums Regensburg.

Ingolstadt Village: Top Shopping Destination der Region. Erleben Sie 1.000 Designermarken zu Outlet-Shopping-Preisen. Mehr als 110 Fashion-& Lifestyle-Boutiquen mit einer riesigen Auswahl an internationalen und nationalen Marken - ganzjährig bis zu 60% reduziert (Mo-Sa: 10.00-20.00 Uhr).

© Bilder mit freundlicher Genehmigung der Tourist-Information Bad Gögging: DH Studio Köln, Achim Graf, ESK-Foto, Mayer.