Jetzt einen Termin für eine Online-Beratung vereinbaren
Sie befinden sich hier:
spa-dich-fit.de

Hoteltestbericht aus dem WELCOME HOTEL Bad Arolsen****

Karoline P. hat für uns das WELCOME HOTEL Bad Arolsen**** besucht. In diesem Hoteltestbericht hat sie alle Highlights, Bewertungen und Eindrücke von ihrem Aufenthalt im charmanten nordhessischen Kurort Bad Arolsen für euch zusammengefasst.

Ankunft & Check-In im WELCOME HOTEL Bad Arolsen****

Anfahrt

Wir sind mit dem Auto angereist. Das Hotel war leicht zu finden, da es im Ort ausgeschildert ist und sich außerdem in unmittelbarer Nähe zum Residenzschloss befindet. Das Hotel bietet sowohl Außenparkplätze für € 8,- pro Nacht als auch Tiefgaragenstellplätze für € 15,- pro Nacht an. Es finden sich jedoch auch kostenfreie öffentliche Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung.

Lage

Das Hotel liegt in Bad Arolsen in Nordhessen. Die barocke Kleinstadt war einst Sitz der Grafen und Fürsten von Waldeck-Pyrmont. Zu Fuß erreicht man vom Hotel aus in wenigen Minuten die schöne kleine Altstadt, in der zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Kulturangebote zu finden sind. Auch in die Natur ist es nicht weit, direkt am Hotel führt der Barocke Spazierweg vorbei, der auf 1,5 km Länge um das Schloss und durch den Park führt.

Check-In

Der Check-In verlief unkompliziert. Der Mitarbeiter an der Rezeption war sehr freundlich. Er erklärte uns die verschiedenen Bereiche und Wellnessmöglichkeiten und konnte kompetent auf Fragen antworten.

Wellness- und Behandlungsangebot

Badeslipper waren auf dem Zimmer verfügbar. Bademäntel und Handtücher bekam man an der Rezeption im Spa-Bereich. Auf Nachfrage wurden unsere Bademäntel, die am ersten Abend leider im Außenbereich verschmutzt wurden, ausgetauscht. Leider waren diese jedoch nicht so groß und flauschig wie die ersten.

Der ans Hotel angeschlossene Wellnessbereich war von 11 bis 22 Uhr am Wochenende sowie 14 bis 22 Uhr an Wochentagen geöffnet. Er gliedert sich in einen Innen- und Außenbereich. In der weitläufigen Außenanlage gibt es einen großen Pool zum Schwimmen sowie eine Blockbohlen- und Panoramasauna. Außerdem ausreichend Liegeflächen. Leider waren diese nicht überdacht, so dass an einem Regentag im Herbst alle Liegen nass und zum Teil etwas schmutzig waren. Auch war es in den Abendstunden abseits der gut ausgeleuchteten Wege, z.B. im Duschbereich, für unseren Geschmack etwas zu dunkel.

Im Innenbereich gibt es Umkleidebereiche mit Schließfächern, mehrere Duschen, einen beheizten Pool und Whirlpool mit Liegebereich sowie davon abgetrennt noch einen Bereich mit drei Saunen (Salzkristall, Bio und Finnische) und einem Kneipp-Becken sowie zusätzlich zwei separate Ruheräume. In einem Raum wurden kostenlose Zeitschriften zum Lesen angeboten. Im Saunabereich fand sich auch ein kostenloser Trinkbrunnen mit Pappbechern. Hier wäre ein zusätzliches Angebot von Tee oder Obst wünschenswert gewesen.

In der Blockbohlensauna außen sowie der Finnischen Sauna innen gab es zu jeder vollen bzw. halben Stunde einen automatischen Aufguss. Hier wären zumindest ein paar Mal am Tag auch richtige Aufgüsse schöner gewesen.

Der Wellnessbereich war insgesamt sehr sauber, die Fugen waren frei von Schimmel. Auf den ersten Blick wirkte der Innenbereich jedoch etwas verwinkelt und unübersichtlich. Die Beschilderung hätte hier etwas besser sein können.

Der Fitnessbereich war eher enttäuschend. Hier handelt es sich lediglich um einen kleinen Raum mit einem sehr eingeschränkten Angebot an Geräten.

Aufgrund der kurzfristigen Anreise war leider keine Spa-Behandlung mehr möglich. Wir empfehlen daher bei einem Aufenthalt übers Wochenende mindestens mehrere Tage im Voraus zu buchen. Das Angebot erschien umfangreich, aber auch etwas höherpreisig, was jedoch in vielen Hotels der Fall ist.

Saubere Zimmer & freundliches Personal

Zimmer

Unser Zimmer lag im ersten Stock und war über die Treppe schnell zu erreichen. Die Entfernung zum Aufzug war etwas größer, was für uns aber kein Problem darstellte. Die Flure und das Zimmer einschließlich Bad waren schon etwas älter, aber makellos sauber. Im Flur lag ein Teppich zur Schalldämpfung. Auch unser Zimmer war sehr ruhig mit Blick ins Grüne. Die Zimmergröße war angemessen. Die Betten waren bequem und von beiden Seiten aus zugänglich. Zur Begrüßung gab es eine Flasche gekühlten Sekt auf dem Zimmer. Außerdem gab es eine Flasche Wasser, eine Kapselkaffeemaschine und eine kleine Auswahl an Tee. Im Schrank lag auch ein zusätzliches Kissen bereit. Eine Klimaanlage gab es nicht, haben wir zu dieser Jahreszeit aber auch nicht vermisst. Die Türen wurden mit einem Schlüssel geöffnet, ein elektronisches Schließsystem gab es nicht. Dadurch bedingt musste man leider immer einen großen schweren Schlüssel mit sich herumtragen.

Uns gefiel die Möglichkeit bei mehrtätigem Aufenthalt auf die tägliche Zimmerreinigung zu verzichten, wofür es einen Getränkegutschein gab, den man in der neben dem Hotel gelegenen Hotelbar einlösen konnte. Wir hätten es bevorzugt, wenn man diesen auch beim Abendessen im Restaurant hätte einlösen können.

Personal

Das Personal war durchweg freundlich, hilfsbereit und aufmerksam.

Hotelausstattung

Ein erwähnenswertes Extra ist die zum Aufenthalt gewährte MeineCardPlus, mit der man kostenlos oder vergünstigt verschiedene Kultur- und Freizeitangebote in der Umgebung sowie den öffentlichen Nahverkehr nutzen kann. Wir nutzten diese für eine Besichtigung des Residenzschlosses.

Restaurant & Küche

Unser Arrangement beinhaltete Halbpension mit Frühstück und Abendessen. Beides wurde als Buffett serviert. Der Frühstücksraum wirkte großzügig und einladend. Durch die hohen Decken, sichtbaren Holzbalken und die angenehme Beleuchtung entstand eine gemütliche Atmosphäre. Auch das Frühstück selbst ließ keine Wünsche offen. Es gab ein reichhaltiges Angebot an frischem Gebäck, Aufschnitt, Joghurt, Müsli und warmen Speisen, z.B. Eier, Champignons und Bacon sowie Kalt- und Heißgetränke. Besonders hat uns die Qualität des Kaffees gefallen, die wir sonst selten so in Hotels vorgefunden haben. Benutztes Geschirr wurde zuverlässig abgeräumt und das Buffett regelmäßig neu aufgefüllt.

Beim Abendessen gefiel uns das reichhaltige Salatbuffet mit wechselndem Angebot. Die Suppen und Hauptspeisen konnten uns leider nicht ganz überzeugen. Es gab jeweils ein Fisch- und Fleischgericht, aber leider nur am ersten Abend auch ein Hauptgericht für Vegetarier. Es gab an beiden Abenden eine Auswahl unterschiedlicher Beilagen. Das Gemüse wirkte zwar frisch, jedoch etwas verkocht und der Reis hatte am ersten Abend ein leicht verbranntes Aroma. Die Nachspeisen waren schön angerichtet und geschmacklich gut. Die Getränkepreise empfanden wir als etwas zu hoch.

Check-Out und Fazit

Check-Out

Der Check-Out verlief, genauso wie der Check-In sehr schnell und unkompliziert. Die Abrechnung war korrekt und es wurde eine Rechnung angeboten.

Fazit

Insgesamt hatten wir ein entspanntes Wochenende in einem schönen Hotel und können einen Aufenthalt dort auf jeden Fall weiterempfehlen.

Buche jetzt deinen Wellness-Kurzurlaub in Hessen

Moderner Komfort & historisches Ambiente im WELCOME HOTEL Bad Arolsen****

"WELL"COME! Spa-Genuss in Bad Arolsen bereits ab € 179,-

Kommentare (1)

  • von Dagmar Klein
    vor 2 Wochen
    Ich war vom 24.3.-27.3.24 mit meiner Freundin dort und ich wir waren sehr entäuscht.Die Sauberkeit in den Zimmer und draussen auf der kleinen Terrasse waren nicht schön.Es lagen überrall Zigarettenkippen draussen rum und innen waren die Badfugen teilweise schön schimmelig.Das Pesonal war freundlich aber auch überfordert wenn es voll wurde im Speisesaal.Das essen Abends war sehr Sparsam und es dauerte sehr lange bis nach gefüllt wurde.Das Hotel selber liegt sehr schön .Man ist schnell im kleinen örtchen der sehr schön ist.Das Hotel ist für uns auf gar keinen Fall mit 4 Sternen zu bewerten.Sorry aber es musste mal gesagt werden

Neuen Kommentar schreiben

Mit * ausgezeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter Anmeldung

Freuen Sie sich auf unsere kostenlosen Wellness-News

Jede Woche eine neue Wellnesswelt!

*Pflichtfeld. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit über den im Newsletter genannten Abmeldelink oder per E-Mail an info@spa-dich-fit.de widerrufen. Detailierte Informationen zum Datenschutz und zu unserem personalisierten Newsletter erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.