Bardolino - Gardasee / Italien

Bardolino / Gardasee

Safety first – for more happiness!

Da können Sie sicher sein: Alle Spa-dich-fit Partnerhotels und Resorts erfüllen die neuen Hygiene- und Sicherheitsstandards und werden kontinuierlich durch Spa-dich-fit kontrolliert. Es liegen uns zudem detaillierte Hotel-Sicherheitskonzepte vor. Heute träumen, morgen happy sein.

Bardolino - Dolce-Vita, Wellness und unbeschwerte Leichtigkeit

Benvenuto a Bardolino. Einst aus einer Römersiedlung entstanden, erwarb Bardolino im Mittelalter den Status einer freien Stadt. Beim Flanieren durch das Altstadtzentrum mit seinen romantischen, verwinkelten Gassen, mediterranen Gebäuden, kopfsteingepflasterten Straßen und kleinen Shops entdecken Sie die Zeugen einer längst vergangenen Zeit: Mauern aus der Zeit der Scaliger (Herren von Verona von 1260 bis 1387), neoklassizistische Kirchen und romanische Gewölbe aus dem 11. Jahrhundert. Besonders sehenswert: der mittelalterliche, schiefe Befestigungsturm von Bardolino im Hafenbereich. Der Hafen, als Treffpunkt der Stadt, bietet mit seinen Restaurants viele Möglichkeiten, sich zu stärken. Während Sie sich die mediterrane Küche schmecken lassen, können Sie die Boote & Yachten beim an- und ablegen beobachten und den tollen Blick auf den Gardasee genießen. Ebenso faszinierend: Ein wunderschöner idyllischer Park mit schön angelegten Wegen, Blumenrabatten und zauberhaften Springbrunnen hinter der Uferpromenade, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Entlang der kopfsteingepflasterten Straßen gibt es kleine Shops, die zum Bummeln einladen. Beim Genießen der leckeren mediterranen Gerichte in den vielen Restaurants und Bars darf ein Wein auf der Speisekarte nicht fehlen: der Bardolino, der in der Region angebaut wird und der sich weltweit großer Beliebtheit erfreut. Entsprechend bilden die Weinfeste im Herbst den Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt.

Mediterrane Landschaft wie im Bilderbuch: Die Landschaft um Bardolino ist pure Vielfalt. Lassen Sie Ihren Blick über das im Sonnenlicht glitzernde Blau und die aristokratischen Villen auf der gegenüberliegenden Seite des Sees schweifen. Die sanften Hügel im Hinterland, auf denen dank des mediterranen Klimas Olivenbäumen, Zypressen, Lorbeer, Weinreben prächtig gedeihen, wechseln sich mit den schroff abfallenden Bergen im Norden des Sees ab. Südlich und nördlich von Bardolino finden Sie kilometerlange Badestrände, die flach in den Gardasee übergehen. Hier lässt es sich herrlich abtauchen. Apropos abtauchen: Im Hotel Caesius Thermae genießen Sie eine wunderbare Wellnessauszeit und stellen Ihr inneres Gleichgewicht wieder her. Aktivurlaubern & Freizeitsportlern bieten 31 abwechslungsreiche Wanderwege und 101 Radrouten viele Möglichkeiten, die Region zu erkunden.

Wein & Genuss: Bardolino ist Zentrum eines bekannten gleichnamigen Weinanbaugebiets. Der leicht spritzige Bardolino ist besonders beliebt mit seinem frischen Aroma und den sonnenverwöhnten Beeren, die die Leichtigkeit des mediterranen Lebens widerspiegeln. Landeinwärts entdecken Sie zahlreiche Weingüter, die Weinproben anbieten und auch kleine Museen eingerichtet haben. Im Oktober und November finden die Weinfeste “Festa dell’ Uva e del vino Bardolino” und “Festa del Bardolino Novello“ statt. Beim Genießen typisch mediterraner Speisen wie ein cremiges Risotto oder schmackhafte Fischköstlichkeiten passt ein edler Tropfen Bardolino besonders gut dazu. Da liegt der Urlaub auf der Zunge!

Eine fast schon paradiesische Region: Die italienische Provinz Verona, auf der Ostseite des Gardasees gelegen, wird Sie faszinieren. Es erwartet Sie eine vielseitige malerische Landschaft mit direkter Lage am Gardasee & Blick auf die aristokratischen Villen. Sanfte Hügel, auf denen die mediterrane Flora prächtig gedeiht und schroff abfallende Berge, die in den See hineinragen bieten Ihnen herrliche Kontraste. Nördlich und südlich von Bardolino finden Badefans kilometerlange Badestrände, die bis zum Hafen und den zu Fuß 20 min entfernten Stadtkern von Bardolino führen. Beim Flanieren in der Altstadt begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise durch die Stadtgeschichte.

Sehenswertes in Ihrer Nähe:

Must-have-seen: Verona: Die Stadt, die Schauplatz der berühmten Geschichte um Romeo & Julia war, ist nur 25 Kilometer Fahrt von Bardolino entfernt. Das malerische Verona lässt sich perfekt zu Fuß erkunden. Beeindruckend sind die historischen Bauten, wunderschönen Plätze, imposanten Kirchen und Museen. Am Piazza Bra, der „Eingangshalle von Verona“ steht das Wahrzeichen der Stadt: die Arena von Verona. Das gut erhaltene Amphitheater, erbaut um etwa 30 n. Chr., faszinierte bereits Johann Wolfgang von Goethe: „Das Amphitheater ist also das erste bedeutende Monument der alten Zeit, das ich sehe, und so gut erhalten!“. Vom Piazza Bra laufen Sie zur berühmten Einkaufstrasse Via Mazzini, die mit ihrer Vielzahl an italienischen Boutiquen, Restaurants und Bars zum Verweilen einlädt. Von der Via Mazzini geht es durch einen Torbogen zu dem Haus, in dem die weltberühmte Julia gelebt haben soll. Weitere Sehenswürdigkeiten: Piazza delle Erbe - der zentrale Marktplatz Veronas und der eindrucksvolle Regierungspalast. Eine faszinierende Aussicht auf Verona haben Sie vom Rathausturm mit seiner Aussichtsplattform.

Grotte di Cattullo (20 km): Bei den Grotten des Catull am Ende der Halbinsel von Simione handelt es sich um die größten und besterhaltenen Ruinen einer Villa im nördlichen Italien. Die im 1. Jahrhundert nach Chr. erbaute Villa bestand aus 3 Geschossen und erstreckte sich auf imposanten 20.000 qm.

Monte Baldo (38 km), ein 30 km langer Bergrücken, ist auch bekannt als „Garten Italiens“ (lat. Hortus Italiae). Einer Vielzahl von Arten bietet er Lebensraum: Mehrere Vegetationsstufen, von einer submediterranen Flora mit Olivenhainen bis hin zu alpinen Arten, finden sich auf relativ kurzer Strecke. Es gibt sogar bestimmte Pflanzenarten, die nur am Monte Baldo vorkommen.

Botanischer Garten Hruska (45 km): Erworben vom Wiener Künstler André Haller, gibt es im Botanischen Garten Hruska eine außergewöhnliche Pflanzensammlung aus aller Welt zu bestaunen: Edelweiß, Orchideen, meterhohe Baumfarne neben Granatapfelbäumen Bäche, Wasserfälle, Teiche mit heiligen Koi-Karpfen… die Schönheit dieses Ortes wird nicht nur Pflanzenfreunde verzaubern.
Der Botanische Garten ist von März bis Oktober geöffnet.

Gardaland SEA LIFE (12 km): Groß und Klein tauchen im SEA Life von Bardolino in die faszinierende Süß- und Meerwasserwelt ein. Freuen Sie sich auf 40 Themen-Becken, über 5.000 Meerestiere & einen atemberaubenden Unterwassertunnel.

Mit freundlicher Unterstützung von lago-di-garda.org.

spa-dich-fit.de

Corona News und Regelungen bis Ende des Jahres!

Die zweite Corona-Welle und der „Lockdown light“ liegen im November wie ein Schleier über uns und die Menschen in...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Wie der frühe Lockdown in Berchtesgaden half!

Gerade noch als Corona-Hotspot in den Medien hat Berchtesgaden es geschafft innerhalb von wenigen Wochen seinen...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Wunschwellness 2021 – so finde ich Wellness, die zu mir passt!

Der November mit dem „Lockdown light“ lässt uns alle stillstehen und wir warten auf unseren heißersehnten Wellnessurlaub...

Weiterlesen