logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Trier an der Mosel / Rheinland-Pfalz

Wellnesshotels in Trier

Trier an der Mosel / Rheinland-Pfalz

Salve - Willkommen in Trier!

Trier – römisch, romantisch, reizvoll: In Trier treffen kulturelle Sehenswürdigkeiten und kulinarische Genüsse in einer einzigartigen Kulisse aufeinander. Trier ist die älteste Stadt Deutschlands mit mehr als 2000-jähriger Stadt- und über 7000 Jahren Besiedlungs-Geschichte. Kulturell gesehen ist Trier ein Freilichtmuseum der europäischen Baukunst mit Bauten aus römischer Zeit bis hin zum Klassizismus. Andererseits ist Trier eine jung gebliebene Universitäts- & Bischofsstadt, die geographisch günstig im Herzen Europas liegt. Kulinarisch gesehen ist die Mosel-Metropole allemal eine Reise wert.  

Auf den Spuren der Römer. . .  Für den gerade in Trier eingetroffenen Gast ist die Porta Nigra, Wahrzeichen der Stadt und UNESCO-Welterbe, der vorteilhafteste Ausgangspunkt für eine Stadterkundung. Die Porta Nigra ist das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen - eine unvergleichliche Verbindung zwischen der antiken Vergangenheit und der modernen Stadt. Den Blick von der Porta Nigra über die Innenstadt sollten Sie nicht versäumen. Ein Highlight Triers sind die Kaiserthermen, eine der größten Badeanlagen des römischen Reiches. Noch heute können Sie in den Thermen bei spannenden Führungen Geschichte ober- und unterirdisch hautnah erleben. Neben der Porta Nigra und Kaiserthermen zählen Römerbrücke, Amphitheater, Barbara-Thermen, Konstantin-Basilika, Dom, Liebfrauenkirche und Igeler Säule zu den 9 UNESCO-Welterbe-Stätten in Trier.

Mosel-Romantik & Riesling-Kultur: Mosel & Wein gehören zusammen wie das Salz in der Suppe. Bereits die Römer kultivierten den Trierer Wein. Alles, was sich in Deutschland auf Wein, Wein-Geschichte und Wein-Brauchtum bezieht, findet in Trier seinen Ursprung. Nähert man sich Trier, so sieht man sie schon vom weiten: die weiten Weinberge, zum Teil in atemberaubenden Steillagen, umgeben von den Flüssen Mosel, Saar und Ruwer. Das milde Klima und die Spitzenlage sind perfekt für die berühmten Mosel-Weine. Die feinfruchtigen und eleganten Riesling-Weine sind weltbekannt. 

Tipp: Am Moselufer, direkt an der Kaiser-Wilhelm-Brücke gelegen, können Sie eine bezaubernde kleine Straßenzeile besuchen: das „Zurlaubener Ufer“. Die Häuschen der ehemaligen Fischersiedlung wurden allesamt zu gemütlichen Kneipen & Restaurants umgebaut und bieten einen herrlichen Blick auf die Mosel und ihre Weinberge. Dort ist auch die Schiffsanlege-Stelle für die Ausflugsboote, die Rundfahrten, Halbtages- und Tagesfahrten anbieten. 

Am Abend haben Sie die Wahl! Stadttheater, Arena Trier und Europahalle bieten eine Vielzahl an Veranstaltungen - oder bummeln Sie durch die vielen Trierer Kneipen und Bars. Haben Sie schon das Trierer Nationalgetränk - den Viez - probiert?

Sehenswertes & Veranstaltungen in Trier:

Stadt- & Erlebnisführungen Trier:  In Trier lohnt unbedingt ein Besuch der Tourist-Information. Für Einzelgäste und Gruppen bieten sich Stadtführungen, Rundfahrten & spannende Erlebnis-Führungen an. Mit einem Zenturio erfahren Sie die Geheimnisse der Porta Nigra und Gladiator Valerius (April – Okt., Fr.-So.) nimmt Sie mit in die Keller und Kanäle des Amphitheaters. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Jahrtausende: manchmal gespenstisch, oft vergnüglich - und immer spannend. 

Ein Highlight ist z.B. „Das Geheimnis der Porta Nigra“.  Ein Zenturio in Paraderüstung entführt Sie vor Ort in jene Zeit, als Rom die Welt regierte. Unversehens erwachen dabei all jene zum Leben, die in diesem Tor ein- und ausgingen: Kaiser und Krieger, Bischöfe und Barbaren, lebendig Eingemauerte und teuflische Dämonen. Und Schritt für Schritt drängt sich der Verdacht auf: Nicht nur die Porta Nigra - auch dieser Zenturio birgt ein großes, überraschendes Geheimnis... (Tickets vorreservieren!).

Trier Rundfahrt mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus: Halbstündlich passiert er die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Steigen Sie einfach aus und fahren Sie mit dem nächsten Bus weiter. 

Trierer Dom: Im Dom der Bischofsstadt finden sich Elemente aller Epochen der europäischen Baugeschichte. Seit 1.700 Jahren ist er nahezu ununterbrochen als Gotteshaus in Betrieb.

Konstantin-Basilika: Die römische Palast-Aula ist der größte aus der Antike erhaltene Einzelraum. Die Halle ist so weitläufig, dass ein 7-Sekunden-Nachhall auf die Orgel antwortet. 

Mosel-Schifffahrt / Anlegestelle Stadtteil Zurlauben: Auf modernen Fahrgastschiffen lernen Sie Trier vom Wasser aus mit der kleinen (1h) oder großen Mosel-Schifffahrt (2h) kennen. Oder wie wäre es mit einer Fahrt von Trier nach Bernkastel-Kues? Vorbei an weltberühmten Weinlagen erleben Sie Moselromantik pur! Aber auch die Saar mit ihrer weltberühmten Saarschleife ist ein ganz besonderes Erlebnis. Schlemmer-, Event- od. Ausflugsfahrten mit dem Römerweinschiff runden das Angebot ab.

Mittelaltermarkt „Mercatus Treveris“ / März: In der Trierer Messepark-Halle wimmelt es von Händlern, Handwerkern, Garküchen und Tavernen, Gauklern und Spielleuten.

Weinfeste & Weinführungen: Von Mai bis Oktober locken zahlreiche Weinfeste und organisierte Weinführungen mit Verkostung. Oder Sie „erwandern“ sich Ihr Wissen selbst: Der 1,6 km lange Weinkulturpfad beginnt direkt am Amphitheater.

„UNESCO-Welterbetag“ / Juni: Mit Veranstaltungen, Führungen und Gottesdiensten begeben Sie sich an den 9 Trierer UNESCO-Welterbestätten auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit.

Altstadtfest Trier / Ende Juni: Ob karibische Nacht an der Porta Nigra oder Party auf dem Viehmarkplatz – auf allen Straßen und Plätzen im Herzen der Stadt wird gefeiert: Live-Musik & kulinarische Köstlichkeiten warten auf Sie!

Mosel-Musikfestival / Juli – Dez.: Erleben Sie Konzerte von Klassik bis Jazz an ungewöhnlichen Spielorten: Kurfürstliches Palais (Open Air), Thermen am Viehmarkt, Arena, Konstantin-Basilika.

„Trierer Moselfest“ im ehemaligen Fischer-Stadtteil Zurlauben / Juli: Flanieren Sie entlang der pittoresken Uferpromenade & erleben Sie ein unvergessliches Moselfest mit Feuerwerk am Sa.

Trierer Museumsnacht /September: Ab 18.00 Uhr werden Sonderprogramme, Führungen, Kulinarisches und Livemusik in außergewöhnlicher Atmosphäre in vier Trierer Museen angeboten. 

Karl-Marx-Haus: In der Brückenstraße 10, am Rande der heutigen Fußgängerzone, befindet sich das Geburtshaus von Karl Marx mit Dauerausstellung "Karl Marx 1818-1883“.

Weihnachtsmarkt Trier: Advent-Romantik & Besinnlichkeit auf dem Hauptmarkt und vor dem Dom.

Bilder mit freundlicher Genehmigung der „Tourist-Information Trier“, dem „Amt für Presse und Kommunikation“ Trier und der „Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH“ (Fotograf Dominik Ketz)