logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Wellnesshotels in Lam

Wellnesshotels in Lam

Luftkurort Lam / Bayern - Bayerischer Wald – Lamer Winkel

8 Tausender auf einen Streich: Wellnessurlaub im Luftkurort Lam, Bayerischer Wald

An einem Tag acht Tausender erwandern, auf längst verschlungenen Schmuggler-Pfaden der Grenze zu Böhmen nachpirschen oder auf dem Gläsernen Steig die Ursprünge der Waldglashütten neu entdecken? Im Wellnessurlaub im Luftkurort Lam ist alles möglich. Rund um die weite Tallandschaft des Weißen Regen haben sich Arber (1.456 m), Osser (1.293 m), Kaitersberg (1.034 m), Riedlstein (1.132 m) und vier weitere Tausender zu einer weithin sichtbaren Bergkette aufgetürmt. Einfach märchenhaft!

Erfrischend natürlich: Wellnessurlaub im Bayerischen Wald. Unweit von Regensburg im oberpfälzischen Landkreis Cham warten geheimnisvolle Wälder, kristallklare Bäche, duftende Blumenwiesen und eine Luft, bei der sich das Durchatmen noch lohnt. Landschaften wie den Lamer Winkel im Naturpark Oberer Bayerischer Wald gibt es nicht mehr viele. Kein Wunder, dass der Luftkurort Lam zu den meistbesuchten Ferienorten im Bayerischen Wald zählt. Im Wellnessurlaub im Naturpark Oberer Bayerischer Wald kommt mit Sicherheit keine Langeweile auf. Vom Bischof Heinrich von Regensburg im 13. Jahrhundert gegründet, ist der Markt Lam in der bayerischen Oberpfalz mit seinen 28 Ortsteilen exponiert für erholsame Wellness-Urlaubstage.

Überschaubar ist's im Lamer Winkel zwischen Arrach, Lam & Lohberg und das macht ihn so gemütlich. Wer den Blick hat, sieht sich nicht satt. Den Blick vom Osser Bergriesen auf den Lamer Winkel, die Herausforderung des Großen Arbers und den Sonnenuntergang hinter dem Hohen Bogen – wo wollen Sie es erleben, wenn nicht hier?

Arber – König des Bayerischen Waldes: Der Große Arber bildet mit 1.456 Metern die höchste Erhebung des Bayerischen Waldes. Im niederbayerischen Landkreis Regen und im oberpfälzischen Landkreis Cham gelegen, erreicht er als einziger Gipfel des Bayerisch-Böhmischen Grenzmassives die klimatische Waldgrenze. Auf gut beschilderten Wegen und Steigen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade kann er von allen Seiten her erwandert werden. Zur Berggruppe gehört auch der Kleine Arber mit 1.384 Höhenmetern. Unterhalb der Gipfel liegen der Große Arbersee und der Kleine Arbersee bei Lohberg. Den Kleinen Arbersee erreichen Sie auch mit der Kleinen Arberseebahn, das "Seehäusl" bietet ideale Einkehrmöglichkeit.

Dem Waldglas auf der Spur: Ein steinerner Glasbläser am Dorfanger in Engelshütt, einem OT von Lam, erinnert an den historischen Glashüttenstandort. Um 1300 soll es hier die erste Wander-Glashütte gegeben haben. Von 1540 – 1904 sind 19 Glashütten im Lamer Winkel nachgewiesen. Eine Schautafel in Lambach informiert über die frühere Glasherstellung. Steil führt der „Gläserne Steig“ von Lambach aus zu der auf einem Berggrat gelegenen Maria-Hilf-Kapelle. Hier gibt es sehenswerte Kirchenfenster aus der Lambacher Glasepoche zu bestaunen. Im Zentrum des Luftkurorts zeigt der Pavillon an der Glasstraße sehenswerte Einzelstücke.

Märchen- & Gespensterschloss Lambach: In einem herrlichen Seitental unterhalb des sagenhaften „Osser Bergriesen“ thront die prächtige Jugendstilvilla des letzten Hüttenherren, heute durch Privatinitiative ein vielbesuchtes Märchen- und Gespensterschloss mit Einkehrmöglichkeit. Leicht unterhalb befindet sich der Gedenkstein an Oberstbergrat Franz von Baader, Gründer der ersten Hütte in Lambach. Im Geschenkeladen gibt es tolle Mitbringsel aus Keramik und handbedrucktes Leinen, im gemütlichen Lokal eine gute Brotzeit.

Schneeparadies Bayerischer Wald: Ob Alpin auf dem Großen Arber oder Langlaufen auf kilometer-langen Loipen, ob Rodeln auf der Lambacher Rodelbahn, Eisstockschießen oder Winterwandern in frischer Bergluft - die Winterlandschaft im Bayerischen Wald ist ein einzigartiges Schneeparadies. Im Lamer Winkel machen die Skigebiete des "Hohen Bogen" und "Eck" dem Arber ein wenig Konkurrenz. Doch nur der Arber ist mit roten, blauen und schwarzen Pisten vertreten (Anfahrt ca. 20 min) und unangefochtener Regent der ostbayerischen Berge. Das Langlaufgebiet „Lamer Winkel“ (Lam - Arrach – Lohberg) bietet mit dem Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben und dem Wintersport-Zentrum Eck-Riedelstein zwei schneesichere Langlaufzentren.

Ein Ski-Bus bringt Sie im Winter gratis zum Alpinzentrum am Arber und zum Langlaufzentrum in den Orten Scheiben, Lambach und Bretterschachten. Zum Abschluss jedes Wintertages, vielmehr völlig saisonunabhängig, locken die SPA-Oasen mit Pool und Saunen unserer beliebten Wellnesshotels im Bayerischen Wald. I bin amoi weg!

Sehens- & Erlebenswertes - Ihr Wellnessurlaub im Luftkurort Lam / Bayerischer Wald

Wandern im Land des Osser-Riesen:  Mehrere Wanderrouten führen zum Doppelgipfel Großer Osser (1.293 m) und Kleiner Osser (1.266 m). Der Osser ist der markanteste Grenzberg des bayerisch-böhmischen Waldgebirges und bietet einen atemberaubenden Panoramablick. Die Osserschutzhütte ist vom 1. Mai bis zum 1. So im Nov. tägl. und von Jan. bis Mai an Sonntagen geöffnet.

Pures Wanderglück am Großen Arber: Die vier Gipfel des Großen Arber, der Hauptgipfel mit Gipfelkreuz, der Bodenmaiser Riegel (auch Richard-Wagner-Kopf genannt), der Kleine und der Große Seeriegel bieten traumhafte Ausblicke. Die steile Seewand zum Großen Arbersee beherbergt einen der eindrucksvollsten Urwaldreste des Bayerischen Waldes. 

Sechser-Gondelbahn der Arber Bergbahn & Panorama-Personenaufzug: Mit der Gondelbahn lässt sich der Gipfel des Großen Arber bequem und wettergeschützt erreichen. Erstmals können auch behinderte und ältere Besucher auf den höchsten Berg des Bayerischen Waldes gelangen. Mit der Sechser-Gondelbahn geht es wie gewohnt zur Bergstation. Von dort aus führt eine tolle Veranda, die eine großartige Aussicht auf das grüne Waldmeer bietet, zu einem Panoramalift. Mit diesem Glasaufzug besteht ein optimaler Zugang zu den gastronomischen Einrichtungen Arberschutzhaus und Eisensteiner Hütte.

Rundwanderweg Lam „Dem Waldglas auf der Spur“: Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Glashütten, die Glasherstellung und das oft harte Leben der Glasmacher der Region. 7 Infotafeln säumen den Weg, der am Märchen- & Gespensterschloss Lambach vorbeiführt. (ca. 10 km, 2-2,5 h).

SAGENhafter Rundweg Lamer Winkel: ca. 5 km langer, familienfreundlicher Rundweg in Tallage mit vielen Infotafeln zu Sagen & Geschichten über den Osser Riesen, den Teufelsritt und Hexentanzplatz. Ausgangspunkt: Parkplatz am Panoramapark in Lam.

Lamer Osserbad: Das Osserbad im Luftkurort Lam garantiert Badespaß bei jeder Witterung. Das beliebte Ganzjahres-Erlebnisbad bietet Abwechslung und Entspannung für die ganze Familie mit Riesenrutschen, Spaß- & Schwimmerbecken und großer Sauna-Landschaft.

Badeseen & Naturbäder im Naturpark Oberer Bayerischer Wald: Beste Wasserqualität & ungeahnte Möglichkeiten. Ohne Chlor können auch Allergiker den Badespass in vollen Zügen genießen.

Katholische Pfarrkirche St. Ulrich in Lam: Sehenswert der einschiffige Barockbau und die Altar-Ausstattung aus dem 18. Jhdt. In der Friedhofsmauer befinden sich Nischengräber mit Heiligenstatuen.

Wallfahrtskirche Maria Hilf: Eine Wallfahrt zum im Jahr 1752 erbauten „Bergkircherl Mariahilf“ erfreut sich großer Beliebtheit. Steil führt der „Gläserne Steig von Lambach“ zur Maria-Hilf-Kapelle.

Auszeit im Kloster Maria Hilf in Cham: Inmitten der Stadt Cham finden Sie eine Oase der Ruhe und der Stille. Schon von weitem laden die zwei Türme der Klosterkirche zur Ruhe und Abstand vom Alltag zu bekommen.

Besucherbergwerk Fürstenzeche in Lam: Bis Ende des 16. Jhdts. war die Silber- und Bleigrube mit 25 km langen Stollen der wichtigste Silberlieferant der Region. Mittlerweile stehen steinerne Schätze wie der sogenannte „Bayerwaldsmaragd“ im Vordergrund. 45 minütige Führungen führen in die faszinierende Welt des Bergbaus ein. Highlight: Der Abstieg über den 100 m langen Schrägschacht.

Engelshütter Hexennacht im Lamer Winkel – 30. April: Beim traditionellen Walpurgisfest im Luftkurort Lam tanzen und schleichen Hexen, Waldgeister und Dämonen unter der alten Dorflinde um eine lodernde Feuerstelle. Feurige Speisen, Getränke und mystische Musik sorgen für Stimmung.

Lamer Rauhnacht – 27. Dez.: In der  Lamer Rauhnacht im OT Engelshütt treiben Hexen, Geister, Kobolde und Dämonen mit furchteinflößenden Masken und Gewändern ihr schauriges Unwesen.

© Bilder mit freundlicher Genehmigung der Tourist-Info Lam.