logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Bad Herrenalb / Baden-Württemberg

Wellnesshotels in Bad Herrenalb

Bad Herrenalb / Baden-Württemberg

Stadt der sieben Täler – Wellnessurlaub in der Schwarzwaldidylle Bad Herrenalb

Freuen Sie sich auf Erholung ohne Grenzen: Der heilklimatische Kurort Bad Herrenalb liegt inmitten des wildromantischen Albtales im größten Naturpark Deutschlands. Neben dem oberen- und unteren Albtal schlängelt sich Bad Herrenalb durch fünf weitere Täler. Urwüchsige Wälder und über 700 Meter hohe Berge laden zum Wandern, Radeln, Klettern und im Winter zum Rodeln, Skifahren und Skilanglaufen ein. 

Jahrtausendreise auf 5.000 Metern: Die Geschichte des Ortes Herrenalb geht bis in die Stauferzeit zurück. Im Jahre 1149 wurde im Albtal das Zisterzienserkloster „Alba Dominorum“ gegründet: die Abtei der „Herren von Alb“. Noch heute sind die Klostervorhalle und Teile der Sakristei erhalten. Nur 5 km flussaufwärts entstand das Benediktinerkloster Frauenalb, eine Anlage für adlige Stiftungsdamen. Die beeindruckenden Ruinen beider Klosteranlagen sind durch einen Pfad mit historischen Stationen verbunden. 

Vom Kloster zum traditionsreichen Luftkurort mit Heilbad: Im Dreißigjährigen Krieg wurde das Kloster Herrenalb von schwedischen Truppen verwüstet. Die Dorfgemeinde blieb. Wegen seiner schönen Landschaft wurde der Ort bereits im 19. Jahrhundert zu einem beliebten Ausflugsziel. 1839 gründete der Arzt Dr. J. Weiß eine Kaltwasseranstalt. Man verabreichte den Kurgästen Rosskuren nach der Methode des Alternativheilers Vinzenz Prießnitz. 1891 wurde daraus ein Kurhaus. Seit 1954 ist Herrenalb ein offiziell anerkannter Luftkurort. Bei Tiefbohrungen wurden in den Jahren 1964 bis 1985 mineralsalzhaltige Thermalwasservorkommen erschlossen. Daraufhin wurde Herrenalb 1971 offiziell zum Heilbad erklärt.

Die Natur ruft! Bad Herrenalb ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen in die Schwarzwaldumgebung oder Radtouren mit dem Mountainbike. Erleben Sie herrliche Ausblicke, naturbelassene Wälder, tief eingeschnittene Täler, schroffe Felsklippen und urwüchsige Hochmoore. Beliebte Ausflugsziele für Wanderungen und Radtouren sind die Teufelsmühle in uriger Waldlandschaft und die Bernsteinfelsen mit herrlicher Fernsicht. Alle Rundwanderwege und Trails sind für Nordic Walking geeignet. Der ca. 10,5 km lange Mayenberg-Trail rund um Bad Herrenalb gilt als der „bestbewertete Trail Deutschlands“. Für Abenteuerlustige gibt es sportliche Herausforderungen: Klettern Sie hoch über Bad Herrenalb an den steilen Kalksteinfelsen oder bezwingen Sie den Fluss beim Kajakfahren oder Rafting.

Der Nordschwarzwald ist mit seinen Rodel- und Skipisten ein beliebtes Ziel für Wintersportler. Besonders Skilangläufer finden ideale Skiwanderwege und Loipen vor. Für Alpinfahrer gibt es Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Das breite Wellness-Angebot im Ort macht Ihren Urlaub in Bad Herrenalb zu einem besonderen Erholungserlebnis. Die „Siebentäler Therme“ wartet auf Sie mit einer 500 qm großen Badelandschaft und einer 700 qm großen Wellness-Welt mit regionaltypischen Wohlfühl-Angeboten. Ein Badeparadies ist auch das beheizte Waldfreibad. Es ist das älteste Freibad der Region und wird wie die Therme mit natürlichem Quellwasser gespeist. Hier können Sie sich nach erlebnisreichen Wandertagen im warmen Pool entspannen. 

In der Ortsmitte liegen der gepflegte Thermen- und Kurpark mit Kurpromenade, Kurhaus, Trinkpavillon, Wandelhalle und Kneipp-Parcours. 

Sehenswertes in & um Bad Herrenalb (Entfernung bis 10 km):

Museum Bad Herrenalb: Hier sind Motivziegel (Feierabendziegel) ausgestellt. Über Jahrhunderte haben Handwerker die letzten Ziegel ihres Tagwerks mit historischen Motiven, Ornamenten und Texten verziert.

Quellenerlebnisweg: Vom gründerzeitlichen Bahnhof im Stadtzentrum zweigt ein fantastischer Wanderweg ab, der Sie an rund 60 Sturzquellen, Quellen und Quellsümpfen entlangführt.

Falkensteinfelsen: Hoch über Bad Herrenalb ragen die rötlichen, schroffen Kalksteinfelsen. Sie sind eine Herausforderung für jeden Kletterbegeisterten. Von dort haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Kurstadt.

Fahrzeugmuseum von Marxzell: Besichtigen Sie das Fahrzeugmuseum mit Oldtimern, Motorrädern, Lokomotiven, Pferdebahnwagen, Traktoren und Feuerwehrfahrzeugen sowie historischen Fahrrädern vom Laufrad bis zum Hochrad.

Wildsee-Hochmoor: Erleben Sie die faszinierende Natur in Deutschlands höchstgelegenem Moorgebiet. Das Hochmoor liegt an zwei Bergseen, dem größeren Wildsee und dem kleineren Hornsee. 

Teufelsmühle: Ein reizvolles Ausflugsziel für Wanderungen durch urwüchsige Bergwälder ist die Teufelsmühle. Auf 895 Metern Höhe erwarten Sie ein Gasthaus und ein Aussichtsturm mit atemberaubender Fernsicht. 

Bad Herrenalb – Ausflugsziele (Entfernung 10-35 km):

Gernsbach im Murgtal (13 km): Der historische Luftkurort bezaubert Sie mit seinen Fachwerkhäusern und winkligen Gassen. In der Nähe erhebt sich die Burgruine Eberstein mit einer herrlichen Panoramaaussicht über das Rheintal. 

Forbach (25 km): Das malerische Schwarzwaldstädtchen im Murgtal ist berühmt für seine historische Holzbrücke von 1778.

Baden-Baden (25 km): Die mondäne Kurstadt Baden-Baden genießt Weltruf. Eingebettet in reizvoller Landschaft warten auf Sie traditionsreiche Thermalbäder, Kuranlagen, Museen, Luxushotels, ein Festspielhaus, ein Casino und die Burgruine von Hohenbaden. Das nahe Iffezheim ist für seine Pferderennen berühmt.

Barockstadt Rastatt (30 km): Deutsche Geschichte spiegelt sich in der Architektur der Residenzstadt Rastatt. Sehenswert sind das Stadtschloss des Badischen Markgrafen Ludwig Wilhelm und das Museum zur Deutschen Revolution von 1848. Südöstlich von Rastatt liegt das Lustschloss Favorite.

Hermann-Hesse-Stadt Calw (35 km): Der quirlige Heimatort des Literatur-Nobelpreisträgers mit seinen historischen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen wird Sie begeistern. In der Nähe befindet sich das bedeutende Kloster Hirsau.