Menü
Wellnesshotels
Kontakt
Jetzt einen Termin für eine Online-Beratung vereinbaren

St. Vigil Enneberg - Südtirol / Italien

Wellnesshotels in St. Vigil

St. Vigil – Norditalien / Südtirol

Wellnessurlaub im Herzen der Dolomiten

St. Vigil – der Gipfel des Vergnügens: Das Bergdorf St. Vigil, italienisch San Vigilio genannt, liegt auf 1.200 m Höhe, 20 km südlich von Bruneck, ca. 1 Fahrtstunde vom Brenner entfernt. Bizarre Felsformationen, Almwiesen, glasklare Bergseen und urige Almhütten schaffen eine wundervolle Landschaft am Fuße des Hausbergs Kronplatz mit gleichnamigem Skigebiet. Gleich hinter St. Vigil beginnen die beiden Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Puez-Geisler. Sommer wie Winter ein Paradies für Wanderungen durch das Dolomiten UNESCO Welterbe und Adrenalin-Schauplatz der größten Zipline Europas. Die einzigartige Natur, der herzliche Menschenschlag, das Gefühl für Kunst und schöne Dinge kombiniert mit den typisch-ladinischen Spezialitäten, machen St. Vigil zum Top Spot für Ihren regenerativen Wellnessurlaub in den Dolomiten.

Ladinische Kultur & Geschichte: In St. Vigil sprechen die Einheimischen Ladinisch, eine sehr alte rätoromanische Sprache und leben bis heute uralte Traditionen. Bräuche, Trachten und Folklore gehören hier zum Alltag und zur Gegenwart. Geschichte hingegen schrieb ein Mädchen aus St. Vigil zur Zeit der Tiroler Freiheitskämpfer (1797), die als das „Mädchen von Spinges“ bekannte Katharina Lanz drängte, bewaffnet mit einer Mistgabel und außerordentlichem Mut, die Franzosen an der Friedhofsmauer von Spinges, zurück. Auf dem Dorfplatz nahe der Pfarrkirche St. Vigil erinnert ein ehrwürdiges, lebensgroßes Denkmal an die junge Lokalheldin.

Adrenalin und Weitsicht: Mit dem Nachbardorf St. Martin bildet St. Vigil das Tor zum Naturpark Fanes-Sennes-Prags mit 300 km Wanderwegen und über 200 km Mountainbike-Strecken. Gipfelstürmer erobern einen der schroffen Berge, wie beispielsweise den 2.275 m hohen Hausberg Kronplatz oder den 2.875 m hohen Peitlerkofel und genießen bei Ihrem Wellnessurlaub in Südtirol überwältigende Aussichten auf die Dolomiten. Auch die Kreuzspitze kann von St. Vigil aus erobert werden. Seit 1960 gibt es am südwestlichen Ortsrand eine Seilbahn zum Piz de Plaies. Hier erwartet Sie an der Bergstation die größte Zipline Europas, die bei einer Talfahrt mit 80 km pro Stunde auf 100 m über dem Erdboden für einzigartigen Nervenkitzel und ein unvergessliches Abenteuer sorgt.

Ursprünglich und tief verwurzelt: Ein Wellnessurlaub in Südtirol bereitet auch allen Feinschmeckern größte Freunde. Feinstes, herzhaftes Essen und gepflegte Lebensart nehmen hier ganz viele Facetten an. Für die einen sind es gemütliche Berghütten, alte Bauernhöfe oder die traditionelle ladinische Küche charmanter Trattorien. Oder bevorzugen Sie elegante Sternerestaurants? Kein Problem. Was Sie sicher überzeugen wird, ist die Leidenschaft, die der regionalen Küche zugrunde liegt und die Liebe zur Tradition. Törggelen, Tirtlan, Striezl, Schüttelbrot, Krapfen, Knödel oder Gerstensuppe - die uralten, bäuerlichen Köstlichkeiten machen Ihren Wellnessurlaub in den Dolomiten zum geschmackvollen Erlebnis.

Einmaliges Skizentrum: Möchten Sie Ihren Wellnessurlaub in den Dolomiten mit einem Skiurlaub kombinieren? Dann sind Sie in St. Vigil goldrichtig. Skifahrer und Snowboarder finden im Skigebiet Alta Badia 130 km perfekte Pisten sowie den Anschluss an die Sellarunde. Die Skitour führt über die vier Dolomitenpässe rund um den Sellastock und verbindet auf den 26 km Pisten die vier ladinischen Täler Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassatal. Im angrenzenden Skikarusell „Dolomiti Superski“, dem größten Skiverbund der Alpen, erwarten Sie weitere 12 Skigebiete und 1.200 Pistenkilometer!

St. Vigil: Sehenswertes in & Ausflugstipps

Museum Ladin Ciastel de Tor, St. Martin (11 km): Geschichte, Sprache, Kultur, Sagenwelt, Archäologie, Geologie, Tourismus & Handwerk: Begeben Sie sich im 2001 eröffneten Museum Ladin im Nachbardorf St. Martin auf spannende Entdeckungstour durch die Geschichte und Gegenwart Ladiniens.

Bergbahn Kronplatz (800 m): Lassen Sie sich bequem, schnell und gemütlich mit der Kabinenbahn „liften“ und genießen Sie das traumhafte Panorama vom 2.275 m hohen Kronplatz auf die umliegenden Berggipfel. Die Talstation befindet sich auf 956 m Höhe. Der überwundene Höhenunterschied beläuft sich auf 1.319 m. Ideal für Familien, Wanderer aber auch Mountainbiker.

Adrenaline X-Treme Adventures (ca. 1,6 km): Sind Sie abenteuerlustig? Dann stellen Sie sich in Ihrem Wellnessurlaub in Südtirol einem unvergesslichen Erlebnis an der größten Zipline Europas. Der „Abflug“ erfolgt auf 1.600 Metern Höhe an der Bergstation Piz de Plaies, dann sausen Sie 100 Meter über dem Boden 3,2 km talabwärts. Das lässt das Adrenalin in Ihren Adern pulsieren! Es gibt auch einen Segway-Verleih.

Naturpark Fanes- Sennes-Prags (2 km): Der 25.680 ha große Naturpark zählt seit 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe und erstreckt sich zwischen Badia und La Valle in Alta Badia, Toblach, Enneberg, Olang und über das wunderschöne Pragser Tal mit dem Pragser Wildsee. Es gibt vier Themenwege, darunter der Naturerlebnisweg rund um den Toblacher See im Hochpustertal, an der Grenze zum Naturpark Drei Zinnen. Daneben erwarten Sie der Lehrpfad „Maitequellen“ und der Naturerlebnisweg „Tru dal'ega“ (Wasserweg) beim Naturparkhaus in St. Vigil.

Badesee Issinger Weiher mit Hochseilgarten (21 km): Der beliebte Naturbadeteich bei Issing ist nicht nur einer der wenigen Naturseen des Pustertales, sondern auch eines der letzten Teichbiotope in Südtirol. Das geschützte Biotop bietet eine artenreiche Flora und Fauna mit Libellen, Fröschen & Co. Das „Pustertaler Meer“, wie er liebevoll im lokalen Dialekt bezeichnet wird, ist im Sommer - zusammen mit dem danebenliegenden Outdoor & Fun Park Kronaction - ein Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste gleichermaßen. Im Winter dient der See als Natureislaufplatz.

Bruneck (ca. 20 km): Die charmante, dörfliche Atmosphäre in der historischen Stadtgasse bietet eine malerische Umgebung zum Bummeln. Es gibt Wein, Kunsthandwerk, Schmuck oder Lederstücke. Anschließend genießen Sie das Flair in den zahlreichen Bars und Cafés.

@Bilder mit freundlicher Genehmigung von TG San Vigilio-San Martin, Alex Moling, Carlo Obwegs, Gianvito Coco

Weitere Top-Wellnesshotels, die Sie interessieren könnten

Newsletter Anmeldung

Freuen Sie sich auf unsere kostenlosen Wellness-News

Jede Woche eine neue Wellnesswelt!

*Pflichtfeld. Ihre Zustimung können Sie jederzeit über den im Newsletter genannten Abmeldelink oder per E-Mail an info@spa-dich-fit.de widerrufen. Detailierte Informationen zum Datenschutz und zu unserem personalisierten Newsletter erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

spa-dich-fit.de

Gesund und fit durch Basenfasten: Jetzt mitmachen & gewinnen!

Der Herbst mit seinem reichhaltigem Angebot an frischen, saisonalen Gemüsesorten bietet eine tolle Möglichkeit, Körper...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Reisebericht Teil 5: Südtirol - Ein großartiges Finale in Obereggen

Der letzte Stopp unserer Reise nährte sich: das Sporthotel Obereggen, etwa 200 Kilometer entfernt bei Bozen gelegen. Die...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Reisebericht Teil 4: Kraft tanken in reinster Natur – das Stilfser Joch

Alles im Fluss – so schön wir es im Ahrntal und am Ufer des Wildflusses auch hatten, jetzt war es Zeit, zu neuen Ufern...

Weiterlesen