Sie befinden sich hier:

Pré Saint Didier - Aostatal / Italien

Wellnesshotels in Pré Saint Didier

    QC Terme Montebianco , Pré Saint Didier / Aostatal (I)

    QC Terme Montebianco

    Pre Saint Didier

    Mitten in einer puren und nahezu unberührten alpinen Naturlandschaft erwartet Sie spektakulär gelegen am Fuße des Mont Blanc, dem höchsten Gipfel der Alpen, Ihr exklusives Wellnesshotel QC Terme Montebianco****. Herrliche Bergpanoramen, schneebedeckte Gipfel, glasklare Bergseen und sattgrüne Berghänge erwarten Sie im schönen Aostatal in den italienischen Alpen. Das 4-Sterne-Wellnesshotel mit wunderschönen Zimmern und Suiten im hochwertigen, alpinen Stil und mit einem atemberaubenden Panoramablick auf den Mont Blanc ist ein absolutes Highlight für alle, die das Besondere lieben. Freuen Sie sich auf das 1000 m² große de Luxe Spa mit einem traumhaften Außenpool, türkischen Bad, Fitness-Studio, Saunen, Jacuzzi, hauseigenem Spezialitäten-Restaurant, Bar, Lobby und vielem mehr für eine Auszeit der Extraklasse.

Pré Saint Didier / Aostatal – Norditalien

Safety first – for more happiness!

Da können Sie sicher sein: Alle Spa-dich-fit Partnerhotels und Resorts erfüllen die neuen Hygiene- und Sicherheitsstandards und werden kontinuierlich durch Spa-dich-fit kontrolliert. Es liegen uns zudem detaillierte Hotel-Sicherheitskonzepte vor. Heute träumen, morgen happy sein.

Pré Saint Didier – Thermalquellen, Wellness und pure Natur am Mont Blanc

Beste Erholung am Fuße des Mont-Blanc-Massivs: Eingebettet in eine traumhafte Umgebung mit einem herrlichen Bergpanorama und Blick auf den Mont Blanc liegt auf etwa 1.000 Metern der italienische Kurort Pré Saint Didier. Westlich im Aostatal in einem Talkessel gelegen, finden Sie in Pré Saint Didier Ruhe, Entspannung, natürliche Heilquellen und viel Wellness. Ausgehend vom Marktplatz im historischen Ortkern mit einem der ältesten Glockentürme des Aostatals schlendern Sie entlang kleiner Restaurants und Cafés mit ihren typisch italienischen Spezialitäten und  landestypisch romantisch-alpiner Steinhäuser. Und das vor einer atemberaubenden Berglandschaft mit schneebedeckten Gipfeln, satt grünen Berghängen und klaren Flüssen. Bereits die Römer schätzten die Heilkraft des eisenhaltigen Wassers des Flusses Dora di Verney. Dieser fließt in Pré Saint Didier mit der Dora di Coumayeur zusammen und kann am südlichen Ortsausgang als Wasserfall bewundert werden. Seit dem 19. Jahrhundert speisen sich die QC Thermen Monte Bianco und Pré Saint Didier aus der Dora di Verney ihr Wasser. Tauchen Sie im warmen Wasser der Thermen ab – on top haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Mont Blanc. Neben Wellness bieten Pré Saint Didier und die Umgebung noch weitere Möglichkeiten: Wanderwege, Panoramastege und ein Hochseilgarten, mit atemberaubenden Aussichten auf die Alpenlandschaft, Rafting und Bikerstrecken. Tipp für Ski&Shopping unlimited: Courmayeur mit seinen langen Skipisten und vielen Shoppingmöglichkeiten ist nur 26 km entfernt.

1000 Jahre Geschichte entdecken: Gegründet wurde Pré Saint Didier (lateinisch Prata ad Sanctum Desiderium) von den Römern, die bereits das eisenhaltige Wasser aus dem Fluss Dora di Verney als Entspannungsquelle zu nutzen wussten.

Erst Mitte des 17. Jahrhunderts wurden die natürlichen Quellen der Gemeinde, die oberhalb des Zuflusses der Dora di Verney liegen und in einer Grotte unterhalb des Wasserfalls Orrido entspringen, zur Wasserkur genutzt und gehörten über 150 Jahre lang zu den Hauptanziehungspunkten des schönen Alpentals. In Pré Saint Didier befindet sich in der Pfarrkirche des Heiligen Lorenz einer der ältesten Glockentürme des Aostatals, dessen Errichtung auf das 12. Jahrhundert zurückgeht.

Bezaubernde Landschaft: Die alpine Landschaft des Ortes übt einen ganz besonderen Zauber aus. Umgeben von imposanten Bergketten, zu denen auch der Mont Blanc gehört, ist Pré Saint Didier zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im Sommer erleben Sie das Tal und die Umgebung mit seinen sanften Hügeln und Wäldern in einem satten Grün. Während Sie im Winter den Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Bergketten genießen können. Hier lässt es sich herrlich wandern: Kurze und leichtere Wege laden zu einfacheren Touren in Pré Saint Didier und der Umgebung des Aostatals ein, aber auch anspruchsvolle Wanderer kommen hier auf ihre Kosten.

Must-have-seen: Etwa 200 Meter Fussweg von der QC Therme Pré Saint Didier entfernt, beginnt der Wanderweg zur Schlucht von Pré Saint Didier. Gut begehbar, durch den Wald und über eine steinerne Brücke, erwartet Sie ein fantastischer Panoramablick auf die Mont-Blanc-Gruppe, den Wasserfall, die Grotte und das Tal Pré Saint Didier mit den Dörfern Champex, Palleusieux und Verrand. Auch mit dem Auto ist der Panoramasteg gut erreichbar. Sie parken in Plan du Bois und nach 10 Minuten Fußweg über einen flachen Feldweg ist Ihr Ziel erreicht. 

Sehenswertes in Ihrer Nähe:

Parco Avventura Mont Blanc (3 km): Zwischen einem Pinienwald in unmittelbarer Nähe zur QC Therme Pré Saint Didier liegt der Mont Blanc Abenteuerpark – ein Hochseilgarten für Groß und Klein, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und mit herrlichem Blick auf den Mont Blanc.

Courmayeur - am Fuße des Mont Blanc (26 km): Nur wenige Autominuten von Pré Saint Didier entfernt, befindet sich einer der ältesten und exklusivsten Luftkurorte der Alpen. Am Fuße des Mont Blanc gelegen, ist Courmayeur zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Tipp: Die Seilbahnanlage Skyway bringt Sie bis zum Gipfel des Mont Blanc, von dem Sie ein unvergleichlicher Ausblick über eine der schönsten Berglandschaften der Welt erwartet. Neben vielen Shoppingmöglichkeiten lockt das weltweit bekannte Skigebiet mit Pisten von über 100 Kilometern Länge.

Golf Club Courmayeur (30 km): Etwa 45 Minuten Autofahrt entfernt, können Golf-Fans den Schläger schwingen. Mit einem tollen Ausblick auf die imposanten Bergmassive und blumenübersäten Fairways. Die relativ ebene Strecke führt an einem Bachlauf entlang.

Naturschutzgebiet Montagnayes (33 km): Auf 1.100 Hektar erstreckt sich das im Aostatal liegende Naturschutzgebiet Montagnaye. Subalpine Landschaften wechseln sich mit alpinen Mischwäldern ab. Die weiten Flächen sind das Zuhause von Gämsen, Hirschen. Murmeltieren, verschiedener Amphibien und Reptilien. In der unberührten Natur erblühen im Sommer Alpenrosen und Enzian in schönster Pracht. Im Herbst werden die Lärchenwälder in ein Meer aus rot-orangenen Farben getaucht.

Mit freundlicher Unterstützung des Office du Tourisme Aosta. Credits Bilder: Enrico Romanzi.

spa-dich-fit.de

Goldene Herbstauslese Teil 9!

Der Goldene Herbst gilt als die schönste Jahreszeit für einen Wellnessurlaub! Wandern, entspanntes Reisen und milde...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Die Faszination des Schwertes im Tai Chi

Die Faszination des Schwertes im Tai Chi Liebe Leserin, lieber Leser, das dem Wasserelement zugeordnet Schwert Tai...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Willkommen im Panoramahotel Oberjoch!

Liebe Wellnessgemeinde, wir haben einen schönen Gruß vom Alpin Spa Panoramahotel Oberjoch****S, Bad Hindelang-Oberjoch /...

Weiterlesen