logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Speyer / Rheinland-Pfalz

Speyer / Rheinland-Pfalz

Dom- & Kaiserstadt Speyer: Willkommen im Weinreich Pfalz!

„Macht euch auf nach Speyer!“ Johann Wolfgang von Goethe

Inmitten der atemberaubenden Landschaft aus steilen Weinbauhängen und saftigen Waldflächen liegt die Dom- und Kaiserstadt Speyer. Groß und mächtig ragt seit 1000 Jahren unweit des Rheinufers das Wahrzeichen der Stadt auf: der Kaiserdom, UNESCO Weltkulturerbe seit 1981. Der Dom zu Speyer gilt als die größte erhaltene und bedeutendste romanische Kirche Europas. Nur der höchste Kirchturm der Pfalz der Speyrer Gedächtniskirche sollte ihn im Zuge der Reformation mit 100 Metern noch überragen.

Speyer bietet eine Fülle an Sehenswertem: Genießen Sie das bunte Treiben vor dem mittelalterlichen Stadttor „Altpörtel“. Auf der Maximilian-Straße zwischen „Altpörtel“ und Dom pulsiert das Leben. Schon die römischen Besatzer und die Kaiser des Mittelalters sind auf der „Via triumphalis“ in die Stadt eingezogen. Entdecken Sie die lauschigen Plätze und verwinkelten Gassen der Altstadt zwischen dem ehemaligen Fischmarkt und der Sonnenbrücke. Besuchen Sie das jüdische Viertel von Speyer mit mittelalterlicher Synagoge, Ritualbad und dem „Museum SchPIRA“. Alles ist konzentriert auf den Stadtkern und gut zu Fuß erreichbar.

Best of Riesling: Weinschmecker willkommen! Wo könnte man Wein besser probieren als in Speyer – der heimlichen Metropole der Pfalz? Das Weinreich Pfalz ist mit rund 5.455 Hektar das größte Riesling-Gebiet der Welt und mit fast 23.400 Hektar das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet. Jede dritte Flasche des in Deutschland gekauften deutschen Weines kommt aus der Pfalz, was den Römern und dem besonders milden Klima (in manchen Jahrgängen klettert die Zahl der Sonnenstunden auf mehr als 2000) zu verdanken ist. Nicht ohne Stolz erzählen die Pfälzer jedem, der es hören will: "In Speyer fängt die Pfalz an, Italien zu werden". So reihen sich originelle Weinstuben, Restaurants und Bistros zwischen Dom und Altpörtel aneinander. Ob Rot, Weiß oder Rosé - hier lässt es sich bei Pfälzer Gaumenfreuden gut verweilen. 

Und immer noch flüssig. Nicht versäumen sollten Sie einen Höhepunkt der Weinkultur im „Historischen Museum der Pfalz“ in Speyer. Es hütet einen der größten weinkulturellen Schätze: Einen Wein aus etwa dem Jahr 325 n. Christus, erhalten in einer grünlich-gelben, zylinderförmigen Glasflasche. Es ist der älteste erhaltene Traubenwein der Welt - und immer noch flüssig. Oder machen Sie einen Abstecher an den Rhein, wo das „Sea-Life-Center“ mit spannenden Einblicken in die Unterwasserwelt wartet. Langeweile kommt bei Ihrem Urlaub in der Pfalz sicher nicht auf.

Sehenswertes & Erlebenswertes in Speyer

Sauber aufgebrezelt: Speyrer Brezelfest / Juli: Dem Speyrer Nationalgebäck, der Brezel gewidmet, wartet die Domstadt jährlich im Hochsommer mit dem größten Volksfest am Oberrhein auf. Ab HBF Speyer bringen Sie Shuttle-Busse im Zehn-Minuten-Takt zum Festplatz und zurück. 

Pfälzer Tafelfreuden - „Kaisertafel“ / August: Für ein ganzes Wochenende verwandelt sich die Maximilianstraße in eine 800 Meter lange Tafel. Pfälzer Gastlichkeit und Geselligkeit pur.

„Oldtime Jazzfestival“ / August: Nationale und internationale Bands begeistern das Publikum Mitte August im Innenhof des Historischen Rathauses Speyer.

Die Pfalz feiert - Altstadtfest / September: Festlicher Höhepunkt des Jahres am zweiten September-Wochenende. Bei Musik, Tanz & kulinarischen Highlights feiert Speyer rings um die alte Stadtmauer.

Stadtführungen Speyer: Empfehlenswert, spannend & informativ.

„Historischen Museum der Pfalz“: Erfahren Sie Spannendes über die bayerische Monarchie, die von 1816 - 1918 die Pfalz regierte und bestaunen Sie Prunk und Kostbarkeiten des Adels. Neben vielen einzigartigen Exponaten, ist der älteste flüssige Rebenwein der Welt hier im Weinmuseum aufbewahrt.

Jüdisches Erbe in Speyer: im 11. Jhd. entfaltete sich in Speyer ein vielfältiges jüdisches Gemeindeleben, heute sichtbar in den Ruinen der Synagoge, dem Ritualbad im Judenhof und dem „Museum SchPIRA“. 

„Technik Museum Speyer“: Mit Exponaten aus den Bereichen Luftfahrt, Eisenbahn, Feuerwehr und Schiffsbau. 

Naherholungsgebiet Binsfeld: Mit acht Baggerseen, Strandbädern, Beach-Bars und gemütlichen Radwegen. 

Wandern im „Weinland-Pfalz“: Herrliche Weinberg-Landschaften, der Speyerer Auwald, Buntsandstein-Felsen und Burgen, vor allem das Dahner Felsenland ist äußerst beliebt.

© Bilder mit freundlicher Genehmigung der Pressestelle der Stadt Speyer und den Fotographen Karl Hoffmann, Klaus Landry und Klaus Venus sowie der „Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH“.