logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Langweiler / Rheinland-Pfalz

Wellnesshotels in Langweiler

  • hotel image

    Kloster Hotel Marienhöh - Mountains | Lifestyle | Family , Langweiler / Rheinland-Pfalz

    Kloster Hotel Marienhöh - Mountains | Lifestyle | Family

    Langweiler

    Willkommen in einer anderen Welt! Keine Hektik, keine Termine, kein Stress. Das neue Hunsrück-Hideaway hat seine Klosterpforte geöffnet. Hier finden Sie Entschleunigung mit hohem Wohlfühl-Faktor. Lifestyle, Design und historische Klosterkulisse verschmelzen zu einem einladend-entspannten Ambiente. Ein Rundum-Wohlfühl-Refugium für Leib und Seele. Mit vielfältigen Wellness-Angeboten im „Heilig-Geist-Spa“ und einer traumhaften Pool- und Saunawelt.

    Let's SPA!

Langweiler - Hunsrück / Rheinland-Pfalz

Langweiler: Verwunschenes Wellnessidyll zwischen Hunsrück und Mosel

Die wahren Abenteuer sind im Kopf. Rein theoretisch könnten Sie von Langweiler aus direkt nach Istanbul wandern. Der Europäische Fernwanderweg E3 führt direkt an Langweiler vorbei. Ehemals von der Europäischen Wandervereinigung initiiert, deren Gründungsziel im Jahr 1969 es war, ein völkerverbindendes Wegenetz durch ganz Europa zu schaffen, wurden 11 große Weitwanderwege eingerichtet. In Langweiler vorbei verlaufen gleichzeitig der E3 (ca. 6950 km, Istanbul bis Kap St. Vincent) und der E8 (ca. 4390 km, Dursey Head bis Istanbul).

Zum Pilgern nach Lust und Laune bieten sich vom kleinen Rundgang mit Muße durch den idyllisch mitten im Naturpark Saar-Hunsrück gelegenen 260 Seelen-Ort, weitere herrliche Wandertouren an. Der Saar-Hunsrück-Steig führt auf 180 Wanderkilometern von der Saarschleife bei Mettlach über Weiskirchen und Trier zur Primtalsperre, weiter zum Erbeskopf, dem Ringwall von Otzenhausen, zum Wildenburger Kopf und über das Kloster Marienhöh in Langweiler bis nach Idar-Oberstein. Er weist eine attraktive Besonderheit auf: mehr als die Hälfte der Route besteht aus Naturwegen. Es geht an bizarren Felsen vorbei, an idyllischen Bachläufen entlang, weiter durch tiefe Täler und geheimnisvolle Moorlandschaften. Romantisch gelegene Seen und verwunschene Täler liegen an Wegesrändern, die zu schönen Picknicks ohne Hast und Hektik einladen. Wen wundert´s, dass er vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumwanderweg mehrfach ausgezeichnet wurde.

Der Geschichtslehrpfad „Durch zwei Jahrtausende“ verläuft rund um die sagenumwobene Wildenburg. Auf dem 22 km langen „Schleifer-Weg“ in Idar erschließt sich Ihnen alles Wissenswerte zum Thema „Mineralien und Edelsteine“ und ihrer Bearbeitung. Von dort geht es an der Edelstein-metropole Idar-Oberstein vorbei über die höchste Erhebung des Hunsrücks und Rheinland-Pfalz, dem Skigebiet Erbeskopf (818m) zur Mosel. Auf dem Sirona-Weg können Sie auf keltisch-römischen Spuren wandeln. Ganz neu: Am 9. Mai 2009 wurde mit dem Soonwaldsteig ein neuer Qualitäts-wanderweg in Rheinland-Pfalz eröffnet, der von Kirn an der Nahe über die Höhenzüge des Soonwaldes bis nach Bingen am Rhein führt.

Wegen der besonders schönen Lage mit Blick auf die Wildenburg und den Steinbachsee wird die Gemeinde Langweiler auch als die „Perle des Hochwalds“ bezeichnet. Das kleine Örtchen Langweiler liegt wie hin gewürfelt auf einem malerischen Hang des Hunsrück, unweit von Nahe, Mosel und Rhein. Bekannt ist das alte Köhlerdorf Langweiler auch durch das alle drei Jahre traditionell stattfindende Köhlerfest mit Handwerker- und Bauernmarkt.

Etwas oberhalb des Dorfes liegt das ehemalige Kloster Marienhöh, das 2009 zu einem romantischen Wellnesshotel umfirmiert wurde. Stylische Zimmer hinter ehrwürdigen Klostermauern und das „Pilgerhaus“, eine Herberge mit 4 einfach eingerichteten Zimmern, bieten trendverwöhnten Städtern wie Etappenwanderern ein lohnendes Ziel. Nicht zuletzt sorgt die gastronomische „Wanderkarte“, die bei sonnigem Wetter im Patio-artigen Innenhof des Kreuzgartens oder auf der Seeterrasse gereicht wird, für himmlisch gute Laune auf „Etappe 8“.

Gleich drei Golfplätze liegen in nächster Nachbarschaft. 15 Autominuten von Langweiler entfernt beginnt der Wintersportspaß auf der Hunsrück-Loipe, zwei je 800 m lange Pisten am 818 m hohen Erbeskopf locken Skifahrer und Rodel-Helden. Unzählige Ausflugsziele bieten sich durch die Nähe zur Nahe, Mosel und Rhein an. Sie müssen nur noch entscheiden, wohin Sie wollen. Langeweile in Langweiler - ausgeschlossen.

Sehenswertes & Ausflugstipps

Wildenburg: Die sagenumwobene Wildenburg, die auf den Ruinen einer Keltischen Fliehburg errichtet wurde, verlockt zum spannenden Tagesausflug mit Aussichtsturm, Burgruine, romantischem Gasthof, Erlebnispfad, Geschichtslehrpfad, Wildfreigehege, Geo-Museum . Vom Aussichtsturm eröffnet sich ein imposanter Rundblick.

Keltensiedlung und Freilichtmuseum Altburg in Bundenbach: Die über 2.000 Jahre keltische Burganlage ist ein lohnendes Ausflugsziel.


„Stumm-Orgel“ Nachbarort Veitsroth: Die berühmte Orgel der kleinen Kirche in Veitsrodt stammt aus der einst berühmten Orgelwerkstätte Stumm aus Rhaunen-Sulzbach.

Hunsrückhaus: Die Wintersport-, Natur- und Umweltbildungsstätte direkt am Fuß des Erbeskopfs, der höchsten Erhebung von Rheinland-Pfalz (816m ü. NN) ist nur 15 Autominuten entfernt.

Deutsche Edelsteinstraße: Im Raum Hunsrück-Nahe verbindet sie auf einer Strecke von 48 km neben Idar-Oberstein und Herrstein alle Orte, die von der Edelsteinverarbeitung geprägt sind.

Idar-Oberstein: 20 Autominuten auf der berühmten Deutschen Edelsteinstraße sind es bis zur Edelstein-Metropole Idar-Oberstein im Herzen des Nahe-Landes. Die legendäre Felsenkirche von Idar-Oberstein, das Museum unterhalb der Felsenkirche, die Edelsteinmine Steinkaulenberg.