logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Klink (Müritz) / Mecklenburg-Vorpommern - Mecklenburgische Seenplatte

Wellnesshotels in Klink

Klink (Müritz) / Mecklenburg-Vorpommern - Mecklenburgische Seenplatte

Klink (Müritz): Maritimer Erholungsort im Herzen der Mecklenburger Seenplatte

Klink (Müritz) ist eine „Mini“-Gemeinde mit vielen  Highlights im Nordosten Deutschlands, im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern. Der staatlich anerkannte Erholungsort inmitten der Mecklenburger Seenplatte und direkter Nähe zur pulsierenden Kreisstadt Waren (Müritz) ist beschaulich geblieben. Eine reizvolle Gegend für Ihren Wellnessurlaub, geprägt von intakter Natur, ausgedehnten Wäldern, sauberer Luft und klaren Gewässern. 

Wo Müritz und Kölpinsee sich ganz nahe kommen, liegt das kleine Örtchen Klink ganz malerisch auf einer Landzunge dazwischen. Die Müritz, mit 117 km² Deutschlands größter Binnensee und zweitgrößter See (neben Bodensee, an dem auch Österreich und die Schweiz Anteile haben), verleiht dem charmanten Uferdörfchen sein maritimes Flair. Über 117 km² erstreckt sich die Müritz über die Seenplatte – eine Größe, die  ihr den Namen „Kleines Meer“ (slawisch „Morcze“) verdankt. Und über eine Ausdehnung, die Sie mit atemberaubenden Blicken über den endlos weiten Horizont begeistert. 

Der Kölpinsee auf der anderen Seite des Ortes  ist mit 20 km² Fläche der drittgrößte der rund 1000 Seen, die die Mecklenburger Seenplatte so einzigartig machen. Eingebettet in dichte Laubwälder und wunderbar naturbelassen, ein Geheimtipp für Radfahrer, Wanderer, Surfer & stille Badebuchten-Liebhaber. Die kaum besiedelten Ufer gehören zu Teilen zum Naturschutzgebiet Damerower Werder, in dem freilaufende Wisente leben. Und dann gibt es noch „Wasser satt“, die Elde, rechter Nebenfluss der Elbe und mit 208 km der längste Fluss von  „Meck-Pomm“. 

Das idyllische Örtchen  Klink / Waren mit den Ortsteilen Eldenburg Süd, Grabenitz und Sembzin bietet erholungssuchenden Wellness-Urlaubern  wertvolle Ruhe,  Entschleunigung pur - und dennoch durch die Nähe zu Waren (Müritz), Anbindung an das pulsierende Leben. Ein wunderschöner Radweg entlang der Müritz führt Sie direkt in die Stadt. 

Seitdem  1997 der Yachthafen und WasserWanderRastplatz mit 130 Liegeplätzen für Motor- und Segelboote eröffnet hat, ist Klink Anlaufstelle für Kapitäne und Freizeitkapitäne aller Couleur. Von hier aus starten täglich Fahrten zu den größten Orten der „Urlaubsregion Müritz-Plauer See“, nach Waren (Müritz) und nach Röbel. Zu Rundfahrten über die Mecklenburgische Seenplatte und den umliegenden Naturparks. Auch ein Bootsverleih ist hier zu finden.

Angrenzend an den Yachthafen Klink befindet sich das wunderschöne Schloss Klink, für das der Ort heute vor allem bekannt ist. Vor mehr als 100 Jahren, ursprünglich als repräsentatives Wohngebäude der Eheleute von Schnitzler im Stil prachtvoller Loire-Schlösser erbaut, begeistert es nach wechsel-voller Geschichte als märchenhaftes Schlosshotel noch immer mit 35.000 m² Parkanlage und weißem Sandstrand. Das zum Hotel gehörende, saisonal geöffnete „Fischerhuus“  - direkt am Müritz Radwanderweg - ist ein Geheimtipp für alle Fischliebhaber. 

Sehenswertes & Ausflugstipps

„Hügelgrab“: Das bronzezeitliche Hügelgrab im Wohngebiet „Mühlenberg“  wurde um 1400 v.Ch. errichtet. Als Bodendenkmal belegt es die frühe Besiedelung der Gegend und die damals übliche Bestattungsweise mit Urnenverbrennung und Grabbeigaben des täglichen Bedarfs.

Müritzeum (6 km): Das moderne, multimediale NaturErlebniszentrum mitten im idyllischen Herrensee ist Deutschlands größtes Unterwasserzentrum. Das schon durch seine Form und Fassade einmalige Haus der 1.000 Seen präsentiert faszinierend und unterhaltsam alles über Tiere, Pflanzen und Natur in und um Deutschlands größten Binnensee. 

Waren (8 km):  Lebendige Stadt mit faszinierenden Facetten. Liebevoll restaurierte Altstadt mit attraktiven Geschäften, Galerien und gemütlichen Cafés.  Bekannter Stadthafen mit historischen Speichern, an dem schnittige Yachten und große Ausflugsdampfer die Anbindung an die weite Welt bezeugen. 

Müritz-Nationalpark (26 km Landweg):  Ein paar Minuten mit dem Schiff oder öffentlichen Verkehrsmittel, und Sie stehen in einem Landschaftsparadies. Der 322 km² große Müritz-Nationalpark ist berühmt für Tausende von Kranichen, die hier im Frühjahr und Oktober rasten, und als Heimat von See- und Fischadlern. 600 km Rad- & Wanderwege ermöglichen das Erleben dieses weitgehend intakten Lebensraums.  Ein Tipp: Mit Rad- und Wanderschiff nach Röbel und mit dem Rad zurück zum Ausgangshafen Klink.