Menü
Wellnesshotels
Kontakt
Jetzt einen Termin für eine Online-Beratung vereinbaren

Wellnesshotels in Bremen: Die Perle an der Weser!

Die norddeutsche Hansestadt an der Weser ist für Ihre Rolle in der Schifffahrt bekannt – dies sieht man nur allzu gut an den hanseatischen Gebäuden auf dem Marktplatz, die das Stadtbild prägen. Und ganz in der Nähe steht auch der berühmte „Bremer Roland“ als Symbol für die Handelsfreiheit. Die historische Stadt ist mit einem Rathaus das zum UNESCO-Welterbe gehört traditionell die Stadt der Bremer Stadtmusikanten. Aber sie hat noch so viel mehr zu bieten: Badeseen an denen man wunderbar dem Wassersport nachgehen kann, genauso wie in den Schwimmbädern, kulinarische Highlights mit deftiger deutscher Küche und die traditionsreiche und bekannte Beck’s Brauerei. Außerdem viele Parks, Grünflächen und grüne Oasen – denn 2.362 Hektar des Bremer Stadtgebietes sind grün. Genießen Sie die entspannte Kombination aus Städtereise und Wellnesshotel in Bremen zu relaxten Spa-dich-fit Schnäppchen-Preisen.

Wellnesshotels in Bremen günstig buchen >>>

Newsletter Anmeldung

Freuen Sie sich auf unsere kostenlosen Wellness-News

Jede Woche eine neue Wellnesswelt!

*Pflichtfeld. Ihre Zustimung können Sie jederzeit über den im Newsletter genannten Abmeldelink oder per E-Mail an info@spa-dich-fit.de widerrufen. Detailierte Informationen zum Datenschutz und zu unserem personalisierten Newsletter erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

spa-dich-fit.de

Gesund und fit durch Basenfasten: Jetzt mitmachen & gewinnen!

Der Herbst mit seinem reichhaltigem Angebot an frischen, saisonalen Gemüsesorten bietet eine tolle Möglichkeit, Körper...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Reisebericht Teil 5: Südtirol - Ein großartiges Finale in Obereggen

Der letzte Stopp unserer Reise nährte sich: das Sporthotel Obereggen, etwa 200 Kilometer entfernt bei Bozen gelegen. Die...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Reisebericht Teil 4: Kraft tanken in reinster Natur – das Stilfser Joch

Alles im Fluss – so schön wir es im Ahrntal und am Ufer des Wildflusses auch hatten, jetzt war es Zeit, zu neuen Ufern...

Weiterlesen