Jetzt einen Termin für eine Online-Beratung vereinbaren

Wellnesshotels in Beilngries

Wellnesshotels in Beilngries

Beilngries / Oberbayern

Wellnessurlaub in Beilngries – drei Flüsse und wildromantische Schönheit

Im Fluss am Fluss: Willkommen im staatlich anerkannten Erholungsort Beilngries, im Naturpark Altmühltal, in Oberbayern. Die 9.500-Einwohner Stadt liegt ca. 60 km westlich von Regensburg, zwischen Ingolstadt und Neumarkt, 40 km von Bad Gögging entfernt. Drei Flüsse umzingeln das historische Städtchen: Am südlichen Rand schlängelt sich die Altmühl vorbei, die Sulz fließt mittendurch, nördlich verläuft der Main-Donau-Kanal – eine der wichtigsten Wasserstraßen und Verbindung von Rotterdam zum Schwarzen Meer. Die herrliche Landschaft mit ihren Burgen und Schlössern, die bayerische Küche und die herzliche Gastfreundschaft schaffen wunderbare Voraussetzungen für Ihren Wellnessurlaub in Oberbayern. Ein Top-Freizeitangebot vom Wandern übers Radeln bis zu Schiffs- und Bootstouren und Golfen oder Sightseeing machen Ihren Wellnessurlaub zum unvergesslichen Wohlfühlerlebnis.

Zwei Brüder und eine Axt: Zwei Grafen aus dem Geschlecht der Hirschberger wollten einst nahe ihrer Burg eine Stadt gründen, waren sich aber nicht einig, wo. So warfen Sie eine Axt von der Burg Hirschberg ins Tal hinab. Dort, wo sie liegenblieb, sollte die Stadt entstehen. Im Schwemmgeröll von Sulz und Altmühl, im sogenannten „Gries“, blieb sie liegen. Als „Bilingriez“ (Beil im Gries) wurde die Stadt im Jahre 1007 erstmals urkundlich erwähnt und später dann zu Beilngries umbenannt.   

Mittelalter, Rokoko und Barock: Schon von Weitem erkennen Sie die bunt gemusterten, 50 Meter hohen Turmspitzen der neobarocken Stadtpfarrkirche „St. Walburga“. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Flurerturm, einer der neun erhaltenen Türme der Stadtmauer, in dem einst die Nachtwächter wohnten. Nicht zu übersehen ist auch das majestätisch über der Stadt thronende „Barockschloss Hirschberg“, eine der zwei größten Burganlagen des Altmühltals aus dem 12. Jahrhundert. Bereits die Eichstätter Fürstbischöfe waren von Beilngries und der Landschaft so angetan, dass sie dort ihre Sommerfrische verbrachten. Außerdem sehenswert: der Felsenkeller des Hirschbergs mit einem unterirdischen, labyrinthartigen Brauereimuseum, in dem gezeigt wird, wie der Gerstensaft im 15. Jahrhundert gebraut wurde.

Eintauchen in eine andere Sphäre: Beim Bummeln durch die historische Altstadt mit ihren engen, verwinkelten Gassen, behäbigen Bürgerhäusern, traditionellen Gaststätten und den mittelalterlichen Stadttürmen, schalten Sie vom Alltagstrubel ab und tauchen in eine vergangene Zeit ein. Lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre des Städtchens verzaubern und erleben Sie ein angenehmes Gefühl, welches Sie im Alltag vielleicht manchmal vermissen: das Gefühl, Zeit zu haben. Bei Ihrem Wellnessurlaub in Oberbayern ticken die Uhren anders.

Paradies zum Wandern und Radeln: Der „Altmühltal-Radweg“ gilt als einer der beliebtesten Radwege Deutschlands. Die Region rund um Beilngries gehört dabei zu den schönsten Abschnitten der 166 Kilometer langen Strecke entlang der Altmühl. In einem der vielen, gemütlichen Biergärten schmeckt ein kühles, frisch gezapftes Bier oder bayerisches Schmankerl besonders fein. Wenn Sie lieber zu Fuß unterwegs sind, kein Problem. Vom Zentrum Beilngries führt der vom Wandermagazin als „schönster Wanderweg Deutschlands“ ausgezeichnete, 200 Kilometer lange „Altmühltal-Panoramaweg“ durch die sagenhafte, wildromantische Kulturlandschaft mit wundervollen Aussichten auf das bezaubernde Altmühltal.

Boot fahren, golfen, klettern: Das Freizeitangebot in Beilngries ist vielseitig. Auf der Altmühl können Sie sich auf Boots- und Kanutouren begeben oder mit der „Walhalla“ den Main-Donau-Kanal flussabwärts ins benachbarte Berching schippern. Freunde des Golfsports dürfen auf dem 41 Hektar großen 9-Loch-Golfplatz Beilngries Ihren Schläger schwingen. Oder wollen Sie lieber hoch hinaus? Dann erklimmen Sie den Waldhochseilgarten in Beilngries mit seinen 7 verschiedenen Parcours und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Bei Ihrem Wellnessurlaub in Beilngries in Oberbayern ist nahezu alles möglich.

Beilngries: Sehenswertes & Ausflugstipps

Frauenkirche Beilngries: Der Rokokobau ist der bedeutendste Sakralbau in Beilngries und stammt aus dem Jahre 1753. Eine hochverehrte Marienstatue aus der Spätgotik ziert den Hochaltar, ein echtes Prachtstück.

Altmühltal Radweg: Der 166 km lange Radweg entlang der gemächlich dahinfließenden Altmühl, von Gunzenhausen bis Kelheim, gehört zu den schönsten Radwegen Deutschlands. Erleben Sie die Schönheit des Naturparks Altmühltal mit seiner herrlichen, unberührten Natur, mächtigen Felspartien der Juraalb, beeindruckenden Wacholderheiden und saftigen Ufer- und Wiesenlandschaften.

Dinosaurier-Freiluftmuseum Denkendorf: Nur 12 Kilometer von Beilngries entfernt befindet sich das Dinosaurier-Freiluftmuseum. Hier wandern Sie auf einem ca. 1,5 Kilometer langen, wie verzaubert wirkenden Waldweg durch 400 Millionen Jahre Erdgeschichte und begegnen über 70 lebensechten Dinosaurier-Nachbildungen und anderen Urzeittieren. Mit Hammer und Meißel dürfen Sie hier selbst auf die Suche nach Fossilien gehen.

Benediktinerabtei Kloster Plankstetten: Das Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert liegt 5 km von Beilngries entfernt, am Hang zwischen Beilngries und Berching. Es gehört zu den eindrucksvollsten und kunsthistorisch wertvollsten Klosteranlagen im Naturpark Altmühltal. Weil das Klostergebäude und die Wirtschaftsbetriebe mit erneuerbaren Energien versorgt werden und Bio-Produkte verkauft werden, wird es auch das „Öko-Kloster“ genannt. Im Klosterhofladen gibt es Brot, Fleisch, Gemüse und Klosterbier, welches Sie auch in der Klosterschenke genießen können.

© Bilder mit freundlicher Genehmigung der Stadt Beilngries und des Tourismusverbandes Naturpark Altmühltal

Newsletter Anmeldung

Freuen Sie sich auf unsere kostenlosen Wellness-News

Jede Woche eine neue Wellnesswelt!

*Pflichtfeld. Ihre Zustimung können Sie jederzeit über den im Newsletter genannten Abmeldelink oder per E-Mail an info@spa-dich-fit.de widerrufen. Detailierte Informationen zum Datenschutz und zu unserem personalisierten Newsletter erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

spa-dich-fit.de

Hoteltest in Deutschlands höchst gelegenem Berg- & Skidorf

Ihr habt für eines von drei zur Auswahl stehenden Wellnesshotels abgestimmt und die Gewinnerinnen Julia und Jasmin...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Abstimmen, gewinnen & ganz einfach Hoteltester:in werden

Authentische Eindrücke deines Wellnessaufenthalts sind nicht nur gefragt, sondern ausdrücklich gewünscht. Werde jetzt...

Weiterlesen
spa-dich-fit.de

Wir sind Hoteltester! Abschlussbericht aus Bad Staffelstein

Hoteltester müsste man sein - Das dachten sich Edith und Claudia und bewarben sich im Rahmen unseres Gewinnspiels um...

Weiterlesen