logo--small-no-claimlogo--smallmagnifier-world--smallnewsletter

Bad Wörishofen / Bayern - Allgäu

Wellnesshotels in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen / Bayern - Allgäu

Wellness-Wochenende in Bad Wörishofen: Südsee-Feeling im Allgäu

Wellness seit 1850: Vom TIME Magazine als „Die heimliche Hauptstadt der Gesundheit“ betitelt, blickt das Original Kneipp-Heilbad Bad Wörishofen im schönen Kneippland Unterallgäu auf eine über 150-jährige Geschichte in den Bereichen Gesundheit und Erholung zurück. Von den Kräutergärten im historischen Kurpark über den Kneipp-Waldweg bis hin zu den vielen Kneipp-Becken und dem Kneipp-Museum – überall im Ort können Sie in Ihrem Wellnessurlaub in Bayern auf den Spuren des berühmten Naturforschers Sebastian Kneipp wandeln. Das ganzheitliche Gesundheitskonzept des Pioniers der Naturheilkunde ist bis heute von größter Bedeutung und machte Bad Wörishofen zum weltbekannten Kurort.

Wellness-Anti-Aging in Reinkultur: Vielleicht hat sich Sebastian Kneipp gerade wegen der natürlichen Vielfalt dieser kleinen, rund 80 km von Bayerns Metropole entfernten Stadt, den Ort als "seine Stadt" ausgesucht. Traumhafte Seen, verwunschene Wanderwege, Natur pur – ideal um einfach mal „Aufzutanken“.  In der sympathischen Kurstadt im herrlichen Allgäuer Voralpenland wird Sommer wie Winter gekneippt. So sagte Kneipp schon damals: "Eine Kur im Winter ist so wirksam wie zwei Kuren im Sommer." In den Wintermonaten gibt es in der mitten im Allgäu auf 635 Metern gelegen Stadt romantische Schlittenfahrten dazu, im Frühjahr und Sommer lädt die reizvolle Umgebung zu Kutschfahrten, ausgedehnten Wanderungen und Radlausflügen ein, ganzjährig locken vielfältige Kunst- und Kulturevents.

Ob Wellnessurlaub Mid-Week oder Wellness-Wochenende: In den ausgezeichneten Wellnesshotels Bad Wörishofen mit ihren schönen SPA- und Badelandschaften lässt es sich prima entspannen. Zu jeder Jahreszeit bietet Bad Wörishofen unzählige Möglichkeiten für Freizeit- und sportliche Aktivitäten. Im größtenteils verkehrsberuhigtem Ortskern können Sie gemütlich zum Kurpark oder zum Waldsee radeln, den Kneipp-Waldweg erwandern oder auf dem Jakobus-Weg ein Stück entlang pilgern – erobern Sie sich die Allgäuer Landschaft nach Lust und Laune. Folgen Sie im Frühling dem Tulpenpfad, wo über 85.000 Tulpen prachtvoll blühen, im Sommer den verführerischen Düften der Rosen- und Heilkräutergärten. Für Ihren Wellness- und Aktivurlaub ist von Nordic Walking über Golf, Reiten, Tennis, Segeln bis hin zum Eisstockschießen alles geboten. 

Nicht nur Kneipp-Bäder, auch urige Kneipen heißen Sie mit typisch bayerischer Herzlichkeit willkommen. Gutes Essen wird in der Gesundheitsstadt Bad Wörishofen „Groß“ geschrieben. Zünftige Biergärten, Gasthöfe und elegante Restaurants verwöhnen Sie in Ihrem Allgäu-Urlaub mit regionalen Schmankerln & Nouvelle Cuisine.

Sehenswertes in Bad Wörishofen - Mehr als nur Wellness

Kneippanlagen Bad Wörishofen - Sebastian Kneipp hat sie populär gemacht: Die Heilkraft des Wassers. Erleben Sie die „Wunder-Wasserkur“, wo sie erfunden wurde. In ganz Bad Wörishofen finden sich verschiedene Kneippanlagen an bezaubernden Plätzen. 2011 eröffnete zum „190.ten Geburtstag“ von Sebastian Kneipp die 1. Kneippanlage mit Edelsteinweg. 

Kurpark Bad Wörishofen: Der Duft- und Aromagarten, die Kneipp- und Gradieranlagen, der Rosengarten, Feuchtbiotope und Streuobstwiesen – ein Spaziergang durch den 163.000 qm großen Kurpark Bad Wörishofen bleibt ein unvergessliches Wellness-Erlebnis. Allein über 90 unterschiedliche Minzsorten und 6.000 Rosenstöcke gilt es zu entdecken. 

THERME Bad Wörishofen: Die Kombination aus staatlich anerkanntem Thermalheilwasser und Südsee-Ambiente macht die THERME Bad Wörishofen unwiderstehlich. Unter echten Palmen erwarten Sie auf 5.000 qm acht unterschiedliche Becken, zahlreiche Sprudelliegen und ein exotisches Saunaparadies. Absoluter Höhepunkt: Die riesigen, komplett zu öffnenden Glaskuppeln für noch mehr Wellness-Urlaubsfeeling.

Golfplatz Bad Wörishofen: Der 18-Loch-Golfplatz des Golfclubs Bad Wörishofen-Rieden besticht durch seine parkähnliche Landschaft. Eindrucksvoll auch der schöne, alte Baumbestand und der einzigartige Blick auf Seen und Gebirge. Das absolute Muss: die regelmäßig stattfindenden Kurgast-Turniere.

„Skyline Park“ Bad Wörishofen: In „Bayerns bestem Freizeitpark“ für Groß und Klein erleben Sie magische Momente und Adrenalin vor herrlicher Alpenkulisse. 2012 erwartet die Besucher am 14. Juli bzw. als wetterbedingter Ausweichtermin am 21. Juli, die Piratennacht – mit Feuerspuckern, Säbelkämpfern und einem karibischen Musikfeuerwerk. Am 11. August 2012, die bereits schon legendäre Veranstaltung „Skyline Park bei Nacht“ – mit Live-Bands und sensationellem Hochfeuerwerk. 

Festival der Nationen: Ende September/Anfang Oktober präsentieren Stars und junge Weltelite ihr musikalisches Können.

Ausflugsziele: Bad Wörishofen ist idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren ins reizvolle Umland. Besuchen Sie z. B. das berühmte Märchenschloss Neuschwanstein in Schwangau bei Füssen im Allgäu (59 km). Radeln Sie zu den historischen Städten Mindelheim mit der Mindelburg aus dem 14. Jhdt. (10 km), zur Barockkirche und Kloster Irsee (14 km), zum Fugger Schloss Kirchheim (15 km), in die historische Altstadt und Einkaufs-Stadt Kaufbeuren (18 km) oder zur Basilika in Ottobeuren (26 km). Großstädte, wie München, Ulm oder Augsburg liegen jeweils nur eine Autostunde von Bad Wörishofen entfernt.