Sie befinden sich hier:
spa-dich-fit.de

Warum in diesem Sommer ein basenfasten Urlaub genau das Richtige ist.

In den ersten Bundesländern haben schon die Schulferien begonnen, die Reiselust ist da, aber nur wenige Menschen zieht es gerade in die Ferne. Und so ein richtiges gelassenes Urlaubsfeeling wird angesichts der unsicheren Lage immer mal wieder im Keim erstickt. Doch geht es uns nicht allen so? Die Decke fällt uns langsam auf den Kopf und wenn auch dieses Mal „nur“ die Berge, ein Strandplatz am Seeufer, an Nord- oder Ostsee am sichersten erscheinen, gibt es doch noch ein kleines unansehnliches Problemchen: Die Corona-Pfunde auf den Hüften.

Die Lösung ist ganz einfach: Statt „all-you-can-eat“ mal basische Genussferien buchen. Mit einem basenfasten Urlaub sind Erholung, Genuss und schlanke Linie garantiert und der Urlaub wird zum Gesundurlaub.

basenfasten entspannt

Stressabbau ist jetzt wichtiger denn je. Seit Monaten überschwemmen uns schlechten Nachrichten – das erzeugt Stress. Jede Nachrichten ist quasi ein neuer Adrenalinschub. Und auch das falsche Essen kann Stress erzeugen. So fanden Forscher an der Uni Dortmund im Rahmen einer Langzeitstudie heraus, dass säureüberschüssige Ernährung (gemessen als Säurebelastung der Niere) ebenso Stress erzeugt wie zu viel und zu wenig Bewegung, was man anhand des Cortisons im Blut messen kann.

Bei basenfasten reduzieren wir die Säurelast für die Niere dadurch, dass wir ausschließlich basisch wirkende Lebensmittel und Getränke zu uns nehmen. Doch nicht nur dadurch entstresst basenfasten. Gerade im basenfasten Hotel, wenn wir rundum bepampert werden, lecker basisch bekocht und Basenbäder bleibwacker.com/basische-koerperpflege/, Leberwickel und Massagen genießen, können wir den Stress der letzten Monate loslassen. Wichtig dabei: Dem Handy auch eine Pause gönnen und am besten tagsüber im Hotelzimmer lassen.

 

Die Coronapfunde purzeln

Normalerweise kämpfen wir ja nach dem Urlaub mit den Pfunden, dieses Jahr ist alles anders. Jetzt gehen die Coronapfunde gleich mit in den Urlaub und wollen uns den Bikinilook vermiesen. Zum Glück ist man nach 1 Woche meist 1 bis 4 kg wieder los. Wieviele Kilos es dann wirklich sind,  hängt vom Alter und vom Geschlecht ab und gemeinerweise geht das Abnehmen bei Frauen jenseits der Wechseljahre langsamer. Schneller geht es, wenn wir unsere freie Zeit mit sportlichen Aktivitäten verbringen. Jeden Tag sollte es mindestens eine Dreiviertelstunde sein. Sei es Schwimmen, Radfahren, Wandern, Joggen, Walken.... Hauptsache Bewegung, die Spaß macht. Ein Langzeiteffekt dieses Urlaubs ist es, dass wir uns während des Urlaubs an neue Essrituale gewöhnen: Früh am Abend essen, regelmäßig essen, weniger essen und mehr trinken. Alleine durch das vermehrte Trinken von Wasser und Kräutertee kurbeln wir unseren Stoffwechsel an. Die Umstellung der Ess- und Lebensgewohnheiten beim basenfasten verhindert zudem den Jo-Jo-Effekt.

 

2. basenfasten macht fit für den Winter

Eines ist klar: In diesem Herbst und Winter wollen wir alle ein starkes Immunsystem haben. Denn darin sind sich die Fachleute einig: Die Infektionsgefahr wird uns noch lange begleiten. So wichtig wie Hygiene und Abstand isst ein gutes Immunsystem. Denn es wird längst nicht jeder angesteckt. Das  besondere an basischen Lebensmitteln ist, dass sie jede Menge Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten, die das Immunsystem stärken. Weil Ingwer zusammen mit Zitrone eine Immunsystem stärkende Wirkung hat, sollte dieses basenfasten Ritual auch beim basenfasten im Sommerurlaub nicht fehlen. https://www.basenfasten.de/blog/warum-ingwer-am-morgen-nicht-fehlen-darf/

Für das für das Immunsystem auch wichtige Vitamin D sorgt dann das Sonnenbad auf der Hotelterasse oder am Strand.

 

basenfasten Urlaub zuhause oder im Hotel

Wenn die Familie mitmacht, klappt basenfasten auch wunderbar zuhause.

Wer zu faul ist, zu viel zu kochen, kann sich ein 7-Tage-Runum-Sorglos-Paket nach Hause kommen lassen. bleibwacker.com/pakete/185/rundum-sorglos-paket-fuer-7-tage-basenfasten

Mehr Urlaubsfeeling entsteht na klar im Hotel. Im  basenfasten Hotel können wir uns rundum verwöhnen lassen – eine Wohltat für Körper, Seele und Geist.  

www.spa-dich-fit.de/heil-basenfasten/ 

Zum Beispiel im Hotel bora HotSpaResort****S, Radolfzell / BW – Bodensee: www.spa-dich-fit.de/wellnesshotel/hotel-bora-hotsparesort/basenfasten-am-bodensee-8-tage/

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare.

Neuen Kommentar schreiben

Mit * ausgezeichnete Felder sind Pflichtfelder.